Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verliebt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung ver-liebt
Grundformverlieben
Wortbildung  mit ›verliebt‹ als Letztglied: autoverliebt · ballverliebt · detailverliebt · selbstverliebt
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
(voll) entflammt (für jemanden) · Feuer und Flamme (für) · hingerissen · in Liebe entbrannt · liebestoll · liebestrunken · vernarrt (in) · verrückt (nach)  ●  in Flammen stehen  fig. · in hellen Flammen stehen (für jemanden)  fig., dichterisch · um jemanden ist es geschehen  fig. · unsterblich verliebt  variabel · verliebt  Hauptform · von Amors Pfeil getroffen  fig. · Flugzeuge im Bauch (haben)  ugs., fig. · Frühlingsgefühle haben  ugs., fig. · Schmetterlinge im Bauch (haben)  ugs., fig. · auf Wolke sieben  ugs. · betört  geh. · bis über beide Ohren verliebt  ugs. · im siebten Himmel  ugs. · schwer verliebt  ugs. · verknallt (in)  ugs. · verschossen (in)  ugs. · weiche Knie (haben)  ugs.
Assoziationen
  • (sich) verlieben (in)  ●  (sich) vergaffen (in) ugs. · (sich) vergucken (in) ugs. · (sich) verknallen (in) ugs. · (voll) abfahren (auf jemanden) ugs. · entflammen (für) geh., poetisch · in Liebe entbrannt sein geh., altertümelnd · sein Herz verlieren (an) ugs.
  • hoffnungslos verliebt · unglücklich verliebt
  • Liebestaumel · Liebestollheit · Liebeswahn  ●  Verliebtheit Hauptform · (starkes) Angezogen-Sein geh. · Schmetterlinge im Bauch ugs.
  • leicht verrückt  ●  abgedreht ugs., Jargon · abgespaced ugs. · abgespact ugs., Jargon · ausgeflippt ugs. · crazy ugs. · flippig ugs. · irre ugs. · narrisch ugs., bayr. · nasch ugs., bayr. · schräg ugs. · spinnert ugs. · verdreht ugs.
  • (einer Sache/jemandem) verfallen sein · (hellauf / restlos) begeistert sein (von) · entzückt sein (von / über) · hingerissen sein (von) · in den höchsten Tönen schwärmen (für) · schwärmen (für) · verzückt sein  ●  (an jemandem) einen Narren gefressen haben sprichwörtlich · (einer Sache / jemandem) erlegen sein geh. · (jemandem) geht einer ab (bei) derb · Feuer und Flamme sein (für) ugs., sprichwörtlich · hin und weg sein (von) ugs. · supertoll finden ugs. · voll abfahren (auf + Akkusativ) ugs.
  • Paar · Pärchen · das junge Glück · die (beiden) Verliebten · verliebtes Paar  ●  Liebespaar Hauptform · Turteltauben ugs., fig., auch ironisch · Turteltäubchen ugs.
  • (eine) Schwäche haben für · (jemandem) zugetan sein · (jemandes) Ein und Alles sein · (sehr) mögen · (sehr) sympathisch finden · (sich) hingezogen fühlen (zu) · (von jemandem) eingenommen sein · Gefallen finden an · anbeten · gefallen · gernhaben · ins Herz geschlossen haben · lieben · verehren · vergöttern · verliebt sein (in) · vernarrt sein (in)  ●  minnen veraltet · sein Herz gehängt haben (an) fig. · sein Herz verloren haben fig. · (an jemandem) einen Narren gefressen haben ugs. · (auf jemanden) stehen ugs. · (in jemanden) verschossen sein ugs. · anhimmeln ugs.
  • anschmachten · jemand lebt nur noch für · schmachten (nach) · schwärmerisch bewundern · verehren · verklären · verschmachten (nach)  ●  in den Himmel heben fig. · (jemandem) zu Füßen liegen ugs., fig. · (jemandes) Ein und Alles (sein) ugs. · (sich) verzehren (nach) geh. · Feuer und Flamme sein (für) ugs. · anbeten ugs. · anhimmeln ugs. · höchste Bewunderung zollen geh. · idealisieren fachspr. · vergöttern ugs.
  • (starke) Zuneigung · Liebe
  • (ein) Herz im Sturm erobern · (jemandem) das Herz stehlen · (jemanden) durchdrehen lassen · (jemanden) in seinen Bann ziehen · (jemanden) verrückt machen · bestricken · bezaubern · bezirzen · verhexen · verliebt machen · verzaubern  ●  (jemandem) den Kopf verdrehen fig. · (jemanden) um den Verstand bringen ugs. · betören geh. · entflammen geh. · kirre machen ugs. · kirremachen ugs.
  • (sich) auf Anhieb in jemanden verlieben · (sich) auf den ersten Blick in jemanden verlieben · Liebe auf den ersten Blick · von etwas auf den ersten Blick begeistert sein  ●  der Funke springt zwischen ihnen über ugs. · es hat bei ihnen gefunkt ugs. · es hat zwischen ihnen gefunkt ugs.
  • begeistert (von) · berauscht · entflammt · enthusiastisch · entzückt · erregt · euphorisch · fasziniert · gebannt · glühend vor Begeisterung · hochgestimmt · im Überschwang der Gefühle · in Hochstimmung · mit Hurra · mit glänzenden Augen · mit strahlenden Augen · mitgerissen · verzückt · voller Begeisterung · wie im Rausch · wie von Sinnen · überschwänglich  ●  (ganz) aus dem Häuschen ugs. · Feuer und Flamme (sein) ugs. · angefixt ugs. · angetan ugs. · dithyrambisch geh. · enthusiasmiert geh., bildungssprachlich · geflasht ugs., jugendsprachlich, Neologismus · hellauf begeistert ugs. · high ugs. · himmelhoch jauchzend ugs. · hin und weg (von) ugs. · hingerissen ugs. · von den Socken ugs. · wie auf Droge ugs. · wild begeistert ugs.
  • (einer Sache) nicht abgeneigt sein · (jemandem) geneigt sein · (jemandem) gewogen sein · (von etwas/jemandem) angetan sein · (von jemandem) eingenommen sein  ●  (jemandem / einer Sache) hold sein altertümelnd, dichterisch · (jemandem) zugeneigt sein dichterisch · (jemandem) zugetan sein geh.
  • (jemandem) nachlaufen · (jemanden) unbedingt haben wollen · (sich) reißen um (jemanden) · (sich) sehr bemühen um  ●  (jemandem) hinterherlaufen fig. · (jemandem) hinterherrennen fig. · (sich) schlagen um fig.
  • frisch verliebt · neu verliebt
Synonymgruppe
(jemand / etwas) mag (...) · ...liebend · ...phil · ...verliebt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›verliebt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verliebt‹.

Verwendungsbeispiele für ›verliebt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Frage antworten die beiden heute noch mit dem Lächeln eines frisch verliebten Paares. [Die Zeit, 16.12.2012, Nr. 50]
Ich bin immer noch verliebt in die Atmosphäre des Olympischen Dorfs. [Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30]
Ich war so verliebt in ihn, daß ich ihn viele Stunden geschleppt habe. [Die Zeit, 15.12.1949, Nr. 50]
Wenn sie kichert, erinnert sie an ein frisch verliebtes Mädchen. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.2002]
Von verliebten Augen und schönen Worten kann ich mir nichts kaufen. [Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 320]
Zitationshilfe
„verliebt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verliebt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verlieben
verleumderisch
verleumden
verleugnen
verletzungsbedingt
verliegen
verlierbar
verlieren
verlinken
verloben