verliebt

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungver-liebt (computergeneriert)
Grundformverlieben
Wortbildung mit ›verliebt‹ als Letztglied: ↗autoverliebt · ↗ballverliebt · ↗detailverliebt · ↗selbstverliebt

Thesaurus

Synonymgruppe
(voll) entflammt (für jemanden) · Feuer und Flamme (für) · heillos verliebt · hingerissen · in Liebe entbrannt · ↗liebeskrank · ↗liebestoll · ↗liebestrunken · rettungslos verliebt · schrecklich verliebt · unsterblich verliebt · vernarrt (in) · ↗verrückt (nach)  ●  in Flammen stehen  fig. · in hellen Flammen stehen  fig. · verliebt  Hauptform · von Amors Pfeil getroffen  fig. · Flugzeuge im Bauch (haben)  ugs., fig. · Frühlingsgefühle haben  ugs., fig. · Schmetterlinge im Bauch (haben)  ugs., fig. · auf Wolke sieben  ugs. · betört  geh. · bis über beide Ohren verliebt  ugs. · hin und weg  ugs. · im siebten Himmel  ugs. · schwer verliebt  ugs. · ↗verknallt  ugs. · verschossen  ugs. · weiche Knie (haben)  ugs.
Assoziationen
  • (sich) verlieben (in)  ●  (sich) vergaffen (in)  ugs. · (sich) vergucken (in)  ugs. · (sich) verknallen (in)  ugs. · (voll) abfahren (auf jemanden)  ugs. · ↗entflammen (für)  geh., poetisch · in Liebe entbrannt sein  geh., altertümelnd · sein Herz verlieren (an)  ugs.
  • hoffnungslos verliebt · unglücklich verliebt
  • Liebestaumel · ↗Liebestollheit · ↗Liebeswahn  ●  ↗Verliebtheit  Hauptform · (starkes) Angezogen-Sein  geh. · Schmetterlinge im Bauch  ugs.
  • leicht verrückt  ●  ↗abgedreht  ugs., Jargon · abgespaced  ugs. · abgespact  ugs., Jargon · ausgeflippt  ugs. · ↗crazy  ugs. · ↗flippig  ugs. · ↗irre  ugs. · narrisch  ugs., bair. · nasch  ugs., bair. · ↗schräg  ugs. · ↗spinnert  ugs. · ↗verdreht  ugs.
  • (an jemandem) einen Narren gefressen haben · (einer Sache/jemandem) verfallen sein · (etwas, jemandem) erlegen sein · begeistert sein · entzückt sein · hingerissen sein (von) · ↗schwärmen (von) · verzückt sein  ●  Feuer und Flamme sein  ugs. · hin und weg sein (von etwas)  ugs.
  • (die beiden) Verliebten · ↗Liebespaar · ↗Paar · ↗Pärchen · verliebtes Paar  ●  Turteltauben  ugs., fig., auch ironisch · Turteltäubchen  ugs.
  • (eine) Schwäche haben für · (jemandes) Ein und Alles sein · ↗(sehr) mögen · (sehr) sympathisch finden · (sich) hingezogen fühlen (zu) · (von jemandem) eingenommen sein · Gefallen finden an · ↗anbeten · ↗gefallen · gernhaben · ins Herz geschlossen haben · ↗lieben · ↗verehren · ↗vergöttern · verliebt sein (in) · vernarrt sein · zugetan sein  ●  ↗minnen  veraltet · sein Herz gehängt haben (an)  fig. · sein Herz verloren haben  fig. · (an jemandem) einen Narren gefressen haben  ugs. · ↗anhimmeln  ugs. · auf jemanden stehen  ugs.
  • anschmachten · jemand lebt nur noch für · ↗schmachten (nach) · schwärmerisch bewundern · ↗verehren · ↗verklären · ↗verschmachten (nach)  ●  in den Himmel heben  fig. · (jemandes) Ein und Alles (sein)  ugs. · (sich) verzehren (nach)  geh. · Feuer und Flamme sein (für)  ugs. · ↗anbeten  ugs. · ↗anhimmeln  ugs. · höchste Bewunderung zollen  geh. · ↗idealisieren  fachspr. · ↗vergöttern  ugs. · zu Füßen liegen  ugs., fig.
  • (starke) Zuneigung · ↗Liebe
  • (ein) Herz im Sturm erobern · (jemandem) das Herz stehlen · (jemanden) durchdrehen lassen · (jemanden) in seinen Bann ziehen · (jemanden) verrückt machen · ↗bestricken · ↗bezaubern · ↗bezirzen · ↗verhexen · verliebt machen · ↗verzaubern  ●  (jemandem) den Kopf verdrehen  fig. · (jemanden) um den Verstand bringen  ugs. · ↗betören  geh. · ↗entflammen  geh. · kirre machen  ugs. · kirremachen  ugs.
  • (sich) auf Anhieb in jemanden verlieben · (sich) auf den ersten Blick in jemanden verlieben · Liebe auf den ersten Blick · von etwas auf den ersten Blick begeistert sein  ●  der Funke springt zwischen ihnen über  ugs. · es hat bei ihnen gefunkt  ugs. · es hat zwischen ihnen gefunkt  ugs.
  • begeistert (von) · berauscht · entflammt · ↗enthusiastisch · entzückt · erregt · ↗euphorisch · fasziniert · gebannt · glühend vor Begeisterung · ↗hochgestimmt · im Überschwang der Gefühle · in Hochstimmung · mit glänzenden Augen · mit strahlenden Augen · mitgerissen · rasend vor Begeisterung · tobend vor Begeisterung · verzückt · voller Begeisterung · wie im Rausch · wie von Sinnen · ↗überschwänglich  ●  (ganz) aus dem Häuschen  ugs. · Feuer und Flamme (sein)  ugs. · ↗angetan  ugs. · ↗dithyrambisch  geh. · enthusiasmiert  geh., bildungssprachlich · hellauf begeistert  ugs. · ↗high  ugs. · himmelhoch jauchzend  ugs. · hin und weg  ugs. · hingerissen  ugs. · von den Socken  ugs. · wie auf Droge  ugs. · wild begeistert  ugs.
  • (jemandem) gewogen · ↗angetan (von) · auf jemandes Seite sein · ↗eingenommen (von) · ↗geneigt (Publikum/Leser) · nicht abgeneigt · zugeneigt · ↗zugetan  ●  ↗(jemandem / einer Sache) hold  geh., veraltet
  • (jemandem) nachlaufen · (jemanden) unbedingt haben wollen · (sich) reißen um (jemanden) · (sich) sehr bemühen um  ●  ↗(jemandem) hinterherlaufen  fig. · ↗(jemandem) hinterherrennen  fig. · (sich) schlagen um  fig.
  • frisch verliebt · neu verliebt
Synonymgruppe
(jemand / etwas) mag (...) · ...liebend · ↗...phil · ...verliebt
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Backfisch Dienstmädchen Eremit Freier Geck Gockel Jüngling Kater Narr Narziß Paar Page Pennäler Pärchen Schwärmer Schäfer Staatsanwältin Teenager Teenie Trottel anlächeln frisch galant hoffnungslos ineinander kuscheln turteln unglücklich verheiratet verlobt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verliebt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das ganze Land ist verliebt in dieses tolle Team.
Bild, 19.06.1998
Geliebt haben sie sich, aber unsterblich ineinander verliebt waren sie nie.
Der Tagesspiegel, 20.11.1996
Von verliebten Augen und schönen Worten kann ich mir nichts kaufen.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 320
Am nächsten Tag ist er wieder nüchtern, aber immer noch so verliebt wie am Abend zuvor.
Rösler, Jo Hanns: Wohin sind all die Jahre..., München: Goldmann 1984 [1964], S. 84
Er mag so gewesen sein, wie es dieser Charge entspricht, jung, hübsch, leichtsinnig und verliebt.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 176
Zitationshilfe
„verliebt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verliebt>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verlieben
Verleumdungsprozess
Verleumdungspropaganda
Verleumdungsklage
Verleumdungskampagne
Verliebte
Verliebtheit
verliegen
verlierbar
verlieren