vermahlen

GrammatikVerb
Worttrennungver-mah-len (computergeneriert)
Grundformmahlen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu Mehl mahlen

Thesaurus

Synonymgruppe
mahlen · ↗schroten (bei Körnern) · vermahlen · ↗zerreiben

Typische Verbindungen
computergeneriert

Getreide fein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vermahlen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die drei Oxide werden zu einem Granulat vermahlen und in eine Form gefüllt.
o. A.: Ferrite machen Furore. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Gegebenenfalls werden die Massen auf Kalandern vorbehandelt, dann gebrochen und in Spezialmühlen vermahlen.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 409
Damit sich das Glaspulver gut anfühlt, ist es zu einem sehr feinen Puder vermahlen.
Die Welt, 09.08.2003
Die technischen Kunststoffe aus Bildschirmen und Tastaturen werden gereinigt und vermahlen.
C't, 1990, Nr. 8
Den Sand müssen die Ströme über weite Strecken herangeschleppt haben, sonst wäre der ursprünglich grobe Gebirgsschutt nicht so fein vermahlen.
Der Tagesspiegel, 06.07.2001
Zitationshilfe
„vermahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vermahlen>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vermächtnisnehmer
Vermächtnis
vermachen
Verlustzuweisung
Verlustzone
Vermählte
Vermählung
Vermählungsanzeige
vermahnen
Vermahnung