verrennen

GrammatikVerb · reflexivverrennt sich, verrannte sich, hat sich verrannt
Aussprache
Worttrennungver-ren-nen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›verrennen‹ als Grundform: ↗Verranntheit
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich sich verirren
Beispiel:
er hatte sich in seinen eigenen Worten und Sätzen verrannt
bei seinem Vorgehen, Denken, seinen Äußerungen in eine falsche Richtung geraten, sich irren
Beispiele:
ich habe mich verrannt, ich muss noch einmal von vorn beginnen
jeder kann sich verrennen
merkst du nun, wohin du dich verrannt hast?
sich in etw. verrennenan einer Sache hartnäckig festhalten, sich in etw. verbeißen
Beispiel:
sich in eine fixe Idee, in einen Gedanken, in Spitzfindigkeiten verrennen
verranntverbohrt, vernarrt, versessen
Grammatik: oft im Part. Prät.
Beispiele:
ein verrannter, fanatischer Mensch
für so verrannt (= kurzsichtig, begriffsstutzig) halte ich keinen von euch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

rennen · Rennen · Renner · berennen · verrennen
rennen Vb. ‘schnell laufen’, ahd. rennen ‘laufen machen, jagen, treiben, zusammenlaufen lassen, sammeln’ (um 900), mhd. mnd. rennen, auch ‘schnell reiten, laufen’, asächs. rennian ‘zusammenlaufen lassen’, mnl. nl. rennen ‘schnell laufen, fließen’, aengl. (mit r-Metathese) ærnan ‘rennen, reiten, fahren’, anord. renna ‘laufen machen, eingießen, verschlingen, bewegen, rennen’, schwed. ränna ‘rennen, laufen’, got. urrannjan ‘aufgehen lassen’ stehen als Kausativa (germ. *rannjan) zu dem unter ↗rinnen (s. d.) angeführten Verb und bedeuten eigentlich ‘fließen, laufen machen’, also ‘in Bewegung setzen, (an)treiben, jagen’. Daraus entwickelt sich in mhd. Zeit durch Ersparung des Objekts intransitiver Gebrauch mit der Bedeutung ‘laufen’. Rennen n. ‘sportlicher Wettkampf im Laufen, Fahren, Reiten’, zuvor ‘Turnier, Hetze, Jagd’ (15. Jh.). Renner m. ‘Rennpferd’, spätmhd. renner ‘wer (hin und her) rennt, viel beschäftigt ist, Stallknecht, reitender Bote’, frühnhd. ‘Rennpferd’. berennen Vb. ‘gegen etw. anrennen, angreifen, stürmen’, mhd. berennen ‘überrinnen machen, begießen, laufen lassen, tummeln, angreifen, bestürmen’. verrennen Vb. reflexiv ‘hartnäckig an einer Sache festhalten, sich verbohren, sich verirren’, mhd. verrennen ‘überrinnen machen, übergießen, bestreichen, jagen, antreiben’, reflexiv ‘zu weit rennen, sich reitend verirren’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) festbeißen · (sich) fixieren auf · (sich) verbeißen (in) · ↗(sich) verbohren · (sich) verrennen (in) · (sich) versteifen (auf) · nicht loslassen können (Psychojargon)
Assoziationen
  • (sich) hinreißen lassen (zu) · (sich) verrennen · (sich) versteigen (zu) · unangemessen reagieren  ●  ↗(sich) vergaloppieren  ugs., fig.
Synonymgruppe
(sich) hinreißen lassen (zu) · (sich) verrennen · (sich) versteigen (zu) · unangemessen reagieren  ●  ↗(sich) vergaloppieren  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aussicht Detail Dschungel Gedanke Haß Idee Irrweg Labyrinth Sackgasse Spekulation Suche Union Verschwörungstheorie Wahn heillos links manchmal rechts

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verrennen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei verrennt er sich oft, dann werden seine Arbeiten langweilig.
Die Welt, 02.06.2000
Sie haben mich davor bewahrt, mich zu überschätzen und mich zu verrennen.
Die Zeit, 30.07.2001, Nr. 31
Zum Schluß sah auch Jörg, daß er sich verrannt hatte, aber da fehlten ihm bereits Kraft und Mut, seine Entscheidung zurückzunehmen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 891
Und jetzt, nach acht Jahren seiner Präsidentschaft, hat sich die größte Macht der Welt in ihrem eigenen System verrannt.
Der Spiegel, 20.11.2000
Er verrennt sich immer tiefer in seinen Plan, Norman als Schwiegersohn zu gewinnen.
Rösler, Jo Hanns: Wohin sind all die Jahre..., München: Goldmann 1984 [1964], S. 84
Zitationshilfe
„verrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verrennen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verrenkung
verrenken
verreiten
verreißen
verreisen
verrenten
Verrentung
verrichten
Verrichtung
verriegeln