verriegeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungver-rie-geln
GrundformRiegel
Wortbildung mit ›verriegeln‹ als Erstglied: ↗Verriegelung
eWDG, 1977

Bedeutung

etw. mit einem Riegel verschließen
Beispiele:
eine Tür, ein Fenster, Haus verriegeln
er hatte alle Läden verriegelt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Riegel · riegeln · verriegeln · zuriegeln · abriegeln
Riegel m. ‘Schieber (bzw. in älterer Zeit Querholz) als Verschlußvorrichtung, Sperre, Querbalken, in gleichgroße Abschnitte eingeteilter Streifen (z. B. von Schokolade, Seife), aufgesetzter Stoffstreifen’, ahd. rigil ‘Türriegel’ (11. Jh., in der Zusammensetzung rigilstab ‘Richtscheit, Meßlatte’ bereits 10. Jh.), mhd. rigel ‘Türriegel, Querholz, Querstange, kleine Anhöhe’, mnd. rēgel ‘Riegel, Querbalken, Querstange, Latte, Reling’, mnl. rēghel ‘Planke, Latte, gerade Linie, Lineal’, rijghel, rijchel ‘Riegel, Latte’, mnl. nl. richel ‘Leiste, Querbalken, Lattengestell, Bord, Sims’. Diese nur im Kontinentalwestgerm. nachzuweisenden Formen, deren Herleitung lange umstritten war, sind wohl als volkssprachliche Weiterentwicklungen einer schon in der Römerzeit erfolgten Entlehnung von lat. rēgula ‘Leiste, Latte, Stab, Richtscheit, Lineal, Regel’ (teilweise vermutlich über vlat. *regula mit verkürztem Stammvokal, vielleicht in Anlehnung an die Vokalquantität des Präsens von zugrundeliegendem lat. regere ‘geraderichten, lenken, leiten, herrschen’) zu erklären; vgl. Frings/M. Germania Romana 2 (1968) 441 f., de Vries Nl. 568, FEW 10, 223 (s. auch ↗Regel). Andere Deutungen gehen, da die dt. Formen maskulines Genus zeigen (nur im Nl. daneben auch femininer Gebrauch), von der Annahme eines ursprünglich germ. Maskulinums aus, das sie an die Wortgruppen von ↗Reck (s. d.), von ↗Rahe, ↗regen (s. d.) oder von ↗Reihe (s. d.) anzuschließen suchen, und billigen dem lat. Substantiv höchstens sekundären Einfluß zu. riegeln Vb. ‘mit einem Riegel verschließen’, ahd. rigilōn ‘schützen’ (9. Jh.), mhd. rigelen ‘den Riegel vorschieben, verriegeln, verschließen’; im Nhd. treten an die Stelle des Simplex meist die verdeutlichenden Präfixbildungen verriegeln Vb. mhd. verrigelen ‘verriegeln, versperren, einschließen’, zuriegeln Vb. (15. Jh.), abriegeln Vb. (Ende 18. Jh., auch übertragen ‘absperren, den Zugang unterbinden’).

Thesaurus

Synonymgruppe
abblocken · ↗barrikadieren · ↗sperren · ↗verbarrikadieren · ↗verrammeln · verriegeln · ↗versperren · ↗zusperren
Synonymgruppe
abschließen · ↗absperren · verriegeln · ↗verschließen · ↗zuschließen · ↗zusperren
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausgang Autotür Eingang Eingangstor Eingangstür Fenster Fensterladen Gitter Haustür Hintertür Kette Laden Notausgang Paradies Schloß Strafraum Tor Tür Türe Vorhängeschloß Wohnungstür Zugang automatisch entriegeln sorgfältig vergittern verrammeln verschließen versiegeln versperren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verriegeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit Jahren versuchen die Österreicher, ihre Unis gegen die Deutschen zu verriegeln, und seit Jahren scheitern sie damit.
Die Zeit, 19.01.2009, Nr. 03
Ich schrieb sofort zurück, es sei jetzt jeder Weg verriegelt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 171
Sie klappte an allen Fenstern die Läden zu und verriegelte sie.
Preußler, Otfried: Die kleine Hexe, Stuttgart: Thienemann 1980 [1957], S. 49
Ihre 123 kommunalen Schulen kann die Stadt nicht einfach morgen verriegeln; sie kann sie aber langfristig auslaufen lassen, also Klassen streichen oder zusammen legen.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2002
Sie war nicht verriegelt, nur eingeklinkt, so dass er ungehört eintreten konnte.
Duncker, Dora: Großstadt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1900], S. 15293
Zitationshilfe
„verriegeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verriegeln>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verrichtung
verrichten
Verrentung
verrenten
verrennen
Verriegelung
Verriegelungsvorrichtung
verringern
Verringerung
verrinnen