verschiedenartig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-schie-den-ar-tig
Wortzerlegung verschieden-artig
Wortbildung  mit ›verschiedenartig‹ als Erstglied: ↗Verschiedenartigkeit
eWDG

Bedeutung

verschieden, unterschiedlich
Beispiele:
in seinem Schrank bewahrte er verschiedenartige Werkzeuge auf
er bediente sich verschiedenartiger Mittel, um seinen Zuhörern Aufmerksamkeit abzuzwingen
auf seinem Gesicht malten sich die verschiedenartigsten Gefühle

Thesaurus

Synonymgruppe
anders · ↗andersartig · differierend · ↗divergent · in anderer Weise · sich unterscheiden(d) · ↗ungleich · ↗ungleichartig · ↗unterschiedlich · verschieden · verschiedenartig · voneinander abweichen(d)  ●  ↗disparat  fachspr. · ↗inegal  geh. · ↗inkomparabel  geh., lat. · ↗inäqual  fachspr. · ↗unegal  ugs., salopp · ↗zwei (verschiedene) Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · ↗zwei (verschiedene) Paar Stiefel (sein)  ugs., fig.
Assoziationen
  • (dazu) könnte man (jetzt) viel sagen · (ein) Fall für sich · (ein) eigenes Ding (sein) (mit / um) · (es) gäbe (da) einiges zu erzählen  ●  (ein) eigenes Kapitel  fig. · (ein) Kapitel für sich  ugs., fig.
  • (sich) (voneinander) unterscheiden · geteilt (z.B. Meinung) · ↗variieren · voneinander abweichen  ●  unterschiedlich sein  Hauptform
  • (einander) unähnlich · sich nicht ähneln(d)
  • (sehr) großer Unterschied · deutlicher Unterschied · himmelweiter Unterschied · riesengroßer Unterschied · schlagender Unterschied  ●  ↗Unterschied wie Tag und Nacht  ugs. · kein Vergleich (sein)  ugs.
  • (ein) Unterschied wie Tag und Nacht · (eine) ganz andere Sache sein · (es) liegen Welten dazwischen · (es) liegen Welten zwischen (... und ...) · etwas ganz anderes · etwas völlig anderes · ganz anders · ↗grundverschieden · in keiner Weise vergleichbar · nicht vergleichbar · nicht zu vergleichen  ●  auf einem anderen Blatt stehen  fig. · etwas anderes  Hauptform · sehr viel angenehmer  variabel · (das ist) kein Vergleich  ugs. · (ein) anderes Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · (eine) andere Geschichte  ugs. · (überhaupt) nicht zu vergleichen (sein)  ugs. · ganz was anderes  ugs. · ganz was anderes (sein)  ugs. · was anderes  ugs. · was ganz anderes  ugs. · weitaus besser  geh., variabel
  • nicht zusammenpassend · ↗unverträglich  ●  ↗inkompatibel  IT-Technik · ↗unvereinbar  Hauptform · ↗divergent  geh. · ↗inkonsistent  geh.
  • (irgendwie) anders · ↗anderswie · auf andere Art · auf andere Weise
Synonymgruppe
(eine) bunte Mischung (von) · ↗bunt · eine große Auswahl an · ↗facettenreich · ↗gemischt · ↗mancherlei · ↗mannigfach · ↗mannigfaltig · verschiedenartig · viele Aspekte haben · ↗vielfältig · ↗vielgestaltig · ↗vielschichtig  ●  (ein) Kaleidoskop (von)  positiv · eine breite Palette an  fig. · ↗multiperspektivisch  geh., bildungssprachlich
Assoziationen
Synonymgruppe
Misch... · ↗disparat · ↗gemischt · ↗inkongruent · verschiedenartig · ↗vielseitig  ●  ↗kunterbunt  ugs.
Synonymgruppe
grenzenlos · ↗mannigfaltig · ↗reichhaltig · ↗unüberschaubar · verschiedenartig · ↗vielfältig · ↗zahlreich

Typische Verbindungen zu ›verschiedenartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verschiedenartig‹.

Verwendungsbeispiele für ›verschiedenartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Interessant ist es, mit einer so verschiedenartigen Gruppe den Film zu sehen.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1994
Im letzteren Fall ist gegebenenfalls auch eine direkte Vereinigung der verschiedenartigen Harzkomplexe zu erwarten.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 937
Hierin gelangt die Einheit dieser empirisch verschiedenartigen Objekte zum Ausdruck.
Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1912, Nr. 21/22, Bd. 64
Die Form freilich, in der diese autoritative Entscheidung gegeben wird, ist sehr verschiedenartig.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 18869
Die Instrumente sind inzwischen so ausgereift, dass sich verschiedenartige Tiere voneinander unterscheiden lassen.
Die Welt, 06.08.2004
Zitationshilfe
„verschiedenartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verschiedenartig>, abgerufen am 05.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschieden wie Tag und Nacht
verschieden
Verschiebung
Verschiebeschiene
Verschiebeprobe
Verschiedenartigkeit
Verschiedenblättrigkeit
verschiedenerlei
verschiedenfarbig
verschiedenförmig