verschiedenfarbig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-schie-den-far-big
Wortzerlegung  verschieden -farbig
eWDG

Bedeutungen

1.
von unterschiedlicher Farbe, Färbung
Beispiel:
die Freundinnen trugen verschiedenfarbige Blusen
2.
mehrfarbig
Beispiel:
er trug einen verschiedenfarbigen Schlips

Thesaurus

Synonymgruppe
bunt · buntfarbig · farbenfroh · farbig · gefärbt · mehrfarbig · verschiedenfarbig  ●  färbig  österr., südtirolerisch · panaschiert  fachspr., botanisch
Unterbegriffe
  • (so bunt,) dass es in die Augen sticht · auffällig bunt · bonbonfarben · farbenfroh · farbenprächtig · farbstark · fröhlich bunt · grellbunt · knallig · poppig · sehr bunt  ●  aufdringlich bunt  abwertend · giftig (Farbe)  fig., abwertend · (so knallbunt,) dass es in den Augen wehtut  ugs., fig. · knallbunt  ugs. · knallebunt  ugs. · kreischend bunt  ugs., abwertend · quietschbunt  ugs. · schreiend bunt  ugs., abwertend · verrückt bunt  ugs., regional
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›verschiedenfarbig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verschiedenfarbig‹.

Verwendungsbeispiele für ›verschiedenfarbig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man war also allein in diesem weiten Raum, in einer anderen Welt, mit verschiedenfarbigem Licht.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1997
Die Streifen sind bei verschiedenfarbigem Licht verschieden breit, am breitesten bei rotem Licht.
o. A.: B. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 7529
Bei dem Spiel müssen vier verschiedenfarbige Tasten in einer bestimmten Reihenfolge gedrückt werden.
Die Zeit, 14.05.2012, Nr. 20
Die flächigen, schwarz konturierten Malereien sind in geometrisch abgezirkelte Felder aufgeteilt und verschiedenfarbig ausgemalt.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16188
Wir erklären das Knüpfen am besten mit 2 verschiedenfarbigen Fäden.
Frost, Margarete: Aus bunten Fäden, Leipzig: Verl. für die Frau 1986, S. 0
Zitationshilfe
„verschiedenfarbig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verschiedenfarbig>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschiedenerlei
Verschiedenblättrigkeit
Verschiedenartigkeit
verschiedenartig
verschieden wie Tag und Nacht
verschiedenförmig
verschiedengeschlechtlich
verschiedengestaltig
Verschiedengriffligkeit
Verschiedenheit