verschlämmen

GrammatikVerb
Worttrennungver-schläm-men
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit Schlamm füllen, verstopfen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch beim Angießen ist darauf zu achten, daß die Herzen der Salatpflanzen nicht verschlämmt werden.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 95
Zitationshilfe
„verschlämmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verschlämmen>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verschlagwortung
verschlagworten
Verschlagenheit
verschlagen
Verschlag
Verschlammung
verschlampen
Verschlampung
verschlanken
Verschlankung