verschlimmbessern

GrammatikVerb · verschlimmbessert, verschlimmbesserte, hat verschlimmbessert
Worttrennungver-schlimm-bes-sern
formal verwandt mitverschlimmern, ↗verbessern
Wortbildung mit ›verschlimmbessern‹ als Erstglied: ↗Verschlimmbesserung
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

jmd. verschlimmbessert etw.eine Sache trotz gutgemeinten Handelns verschlimmern, schlechter machen
Beispiele:
Er [ein Kunstsammler des 19. Jahrhunderts] hängt Zeichnungen ins Licht, Gemälde über Feuerstellen und verschlimmbessert den schlechten Zustand mit Restaurierungen, die über den Kunstgeschmack ihrer Zeit mehr erzählen als über das Original. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.2017]
Wieder einmal ist ein deutscher Verlag der alten (Un-)‍Sitte gefolgt, den Titel eines ausländischen Buchs in der deutschen Ausgabe aus verkaufsstrategischen Erwägungen zu verschlimmbessern. [Die Welt, 03.05.2014]
Viel zu oft werde Energie verschwendet, um bestehende Lösungen zu verschlimmbessern. [Spiegel, 08.08.2010 (online)]
»Besonders Menschen, die stets politisch korrekt formulieren möchten, passiert es, dass sie damit eine Unterhaltung verschlimmbessern«, […]. [Neue Zürcher Zeitung, 26.07.2009]
Die Spiele wurden mit neuem Namen und anderem Design veröffentlicht, nicht selten auch grafisch verschlimmbessert. [Berliner Zeitung, 20.12.1999]
Bis weit in unser Jahrhundert verschlimmbesserte man Bachs Partitur, ließ etwa den Choral »Wenn ich einmal soll scheiden« a cappella singen, und zwar so, daß eine Chorhälfte den Text sang, die andere dazu nur summte. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.1993]
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: eine Situation verschlimmbessern
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

verschlimmbessern · Verschlimmbesserung
verschlimmbessern Vb. ‘durch vermeintliches Verbessern schlechter machen’ (von Lichtenberg geprägt, 2. Hälfte 18. Jh.); dazu Verschlimmbesserung f. (Mitte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
verballhornen · verschlimmbessern
Synonymgruppe
(etwas) schlimmer machen · ↗(etwas) verschlechtern · ↗(etwas) verschlimmern · ↗(etwas) verschärfen · ↗(etwas) zuspitzen · eskalieren lassen  ●  (etwas) verschlimmbessern  ironisch
Zitationshilfe
„verschlimmbessern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verschlimmbessern>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschließen
verschließbar
Verschleuderung
verschleudern
Verschleppungstaktik
Verschlimmbesserung
verschlimmern
Verschlimmerung
verschlingen
Verschlingung