Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

verseucht

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung ver-seucht
Grundformverseuchen
Wortbildung  mit ›verseucht‹ als Letztglied: AIDS-verseucht · aidsverseucht · atomverseucht · strahlenverseucht

Thesaurus

Synonymgruppe
verpestet · verseucht

Typische Verbindungen zu ›verseucht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verseucht‹.

Verwendungsbeispiele für ›verseucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der elektrisch verseuchten Umgebung unserer Redaktion half es nur, den Empfänger ans Fenster zu kleben. [C't, 1995, Nr. 9]
Seit Monaten sind Arbeiter damit beschäftigt, den verseuchten Palast auszuweiden. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Mit der Reinigung des verseuchten Gebiets seien 60 Mann beschäftigt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]]
Dies sei "im verseuchten Jahrzehnt ab 1998" nicht möglich gewesen. [Die Zeit, 29.06.2013 (online)]
Meist ist noch nicht einmal die Anzahl der verseuchten Gebäude bekannt. [Süddeutsche Zeitung, 20.01.1994]
Zitationshilfe
„verseucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verseucht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verseuchen
versetzungsgefährdet
versetzen
versessen
versenken
versicherbar
versichern
versichert
versicherungsfrei
versicherungsfremd