versichert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung ver-si-chert
Grundform versichern
Wortbildung  mit ›versichert‹ als Letztglied: ↗haftpflichtversichert · ↗pflichtversichert · ↗rechtsschutzversichert
 ·  mit ›versichert‹ als Grundform: ↗Versicherte
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von versichern (1)

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
garantiert · verbürgt · versichert

Typische Verbindungen zu ›versichert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›versichert‹.

Verwendungsbeispiele für ›versichert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zahl der nicht versicherten Männer ging aber stärker zurück als die der Frauen.
Die Zeit, 20.08.2012 (online)
Die Quote der versicherten Schäden ist in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1997
Die Wortkünstler der Frömmigkeit werden rasch zu versicherten Erbpächtern der Religion.
Baeck, Leo: Das Wesen des Judentums, Frankfurt a. M.: Kauffmann 1932 [1905], S. 44
Die Höhe des Beitrages richtet sich nach der Versicherungssumme und der Zahl der versicherten Personen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20505
Es gibt kein besseres, versicherten Experten, dennoch kam die Absage.
Der Spiegel, 10.07.2000
Zitationshilfe
„versichert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/versichert>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
versichern
Versicherer
Versicherbarkeit
versicherbar
Versi sciolti
Versicherte
Versicherung
Versicherungsagent
Versicherungsagentur
Versicherungsälteste