versinnbildlichen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungver-sinn-bild-li-chen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›versinnbildlichen‹ als Erstglied: ↗Versinnbildlichung
eWDG, 1977

Bedeutung

etw. sinnbildlich ausdrücken, darstellen
Beispiel:
an der Hauptpost, wo ... allegorische Figuren die Weltteile versinnbildlichten [PenzoldtErdenwurm29]
etw. versinnbildlicht sich
Beispiel:
an der Michaelskirche war es das Ringen St. Michaels mit dem Drachen, worin sich mir der Kampf des Guten mit dem Ungeheuer der Finsternis versinnbildlichte [Becher5,159]

Thesaurus

Synonymgruppe
allegorisch darstellen · bildlich darstellen · symbolisch darstellen · ↗symbolisieren · ↗verkörpern · versinnbildlichen · ↗vertreten
Assoziationen
Synonymgruppe
der Inbegriff (von etwas) sein · ↗repräsentieren · stehen für · ↗symbolisieren · ↗verkörpern · versinnbildlichen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufstieg Gegenstand Glaube Kreislauf Nichts Zustand zugleich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›versinnbildlichen‹.

Zitationshilfe
„versinnbildlichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/versinnbildlichen>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
versinnbilden
Versinkung
versinken
versingen
versingeln
Versinnbildlichung
versinnlichen
Versinnlichung
versintern
Version