verstehbar

GrammatikAdjektiv
Worttrennungver-steh-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungverstehen1-bar
Wortbildung mit ›verstehbar‹ als Erstglied: ↗Verstehbarkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
augenfällig · ↗begreiflich · ↗eingängig · ↗einleuchtend · ↗einsichtig · ↗erklärlich · ↗ersichtlich · ↗fassbar · ↗fasslich · ↗glaubhaft · ↗klar · ↗nachvollziehbar · nachzuvollziehen · ↗plausibel · ↗schlagend · ↗schlüssig · ↗sinnfällig · ↗triftig · verstehbar · ↗verständlich · ↗überzeugend  ●  ↗evident  geh. · ↗intelligibel  fachspr., Philosophie · ↗noetisch  fachspr., griechisch, Philosophie
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

nachvollziehbar rational sinnvoll überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verstehbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn das Bild vollständig ist, ist es auch verstehbar, und die Handlung kann psychisch zum Abschluss gebracht werden.
Die Zeit, 06.04.2009, Nr. 14
Nur so sei verstehbar, dass die dann verschleppt worden sei, sie krank gemacht habe.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.2002
Gehen sie in seine Leistungen ein, sind diese von ihnen aus verstehbar?
Goldstein, Kurt: Der Aufbau des Organismus, Den Haag: Nijhoff 1934, S. 112
Und sie sind drittens Strukturen von verstehbarer und beschreibbarer Art.
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 73
Der wörtliche Sinn der Schrift freilich ist nicht an jeder Stelle und in jedem Augenblick eindeutig verstehbar.
Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode, Tübingen: Mohr 1960, S. 155
Zitationshilfe
„verstehbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verstehbar>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
versteckt
Versteckspiel
Verstecken
Versteck
Verstauung
Verstehbarkeit
verstehen
Verstehensprozess
Versteher
versteifen