vertönen

GrammatikVerb · vertönte, ist vertönt
Aussprache
Worttrennungver-tö-nen (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

verhallen, ausklingen, immer leiser werden
Beispiel:
Lieder, Freudenschreie drangen aus dem Saal und vertönten in der Ferne
Zitationshilfe
„vertönen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vertönen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vertobaken
Vertisol
Vertipper
vertippen
Vertilgungsmittel
Vertoner
Vertonung
vertorfen
vertrackt
Vertracktheit