vertrackt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-trackt
Wortbildung  mit ›vertrackt‹ als Grundform: ↗Vertracktheit
eWDG, 1977

Bedeutungen

verzwickt, verwickelt, knifflig, schwierig
Beispiele:
eine vertrackte Frage, Aufgabe, Arbeit, Orthografie
sich in einer vertrackten Lage befinden
die Geschichte ist ziemlich vertrackt
die Sterne haben zum Teil vertrackte Namen
unangenehm
Beispiele:
ich hatte ein vertracktes Gefühl
so ein vertracktes (= schlechtes) Wetter!
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

vertrackt Part.adj. ‘verzerrt, verwickelt, schwierig’ (2. Hälfte 17. Jh.), im Omd. aufkommende Partizipialform zu vertrecken ‘verziehen, verzerren, verwirren’ (s. ↗trecken).

Thesaurus

Synonymgruppe
(es gibt) keine einfache(n) Lösung(en) · ↗diffizil · ↗heikel · ↗kniffelig · ↗knifflig · ↗komplex · ↗kompliziert · mit (einigen) Unannehmlichkeiten verbunden · mit Mühe verbunden · mit großem Aufwand verbunden · nicht (so) einfach · ↗prekär · ↗schwer · ↗schwer verständlich · ↗unübersichtlich · verklausuliert · ↗verschachtelt · vertrackt · ↗verwickelt · ↗verzwickt · ↗vielschichtig  ●  ↗schwierig  Hauptform · ↗delikat  geh. · figelinsch  ugs., norddeutsch · ↗tricky  ugs. · ↗verhatscht  ugs., österr. · vigelinsch (plattdt.)  ugs.
Assoziationen
  • auf verlorenem Posten (stehen) · ↗aussichtslos · ↗ausweglos · ↗chancenlos · ↗hoffnungslos · verbaut · ↗verfahren  ●  festgefahren  fig. · in einer Sackgasse  fig.
  • (das Leben ist) kein Kindergeburtstag  fig. · (das Leben ist) kein Ponyhof  fig. · (das ist hier) kein 'Wünsch dir was'  fig. · (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was'  fig. · kein Wunschkonzert  fig. · Das Leben ist hart.  ugs., auch ironisch, Gemeinplatz

Typische Verbindungen zu ›vertrackt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vertrackt‹.

Verwendungsbeispiele für ›vertrackt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Funktioniert das Gerät dann nicht mehr, ist die Lage vertrackt.
Die Zeit, 15.07.2013, Nr. 28
Mit den sachlichen Plänen ist es in harten Zeiten viel vertrackter.
Der Tagesspiegel, 16.11.2004
Trotz der gemeinsamen Ziele scheint in der Praxis die Zusammenarbeit vertrackt zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1997
Und die ganze Zeit überlegte er, wie er aus dieser vertrackten Situation herauskommen könne.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 263
Seine herbeiströmenden Anhänger freilich brauchten solche vertrackten theoretischen Spitzfindigkeiten nicht.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 168
Zitationshilfe
„vertrackt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vertrackt>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vertorfen
Vertonung
Vertoner
vertonen
vertobaken
Vertracktheit
Vertrag
vertragen
Verträger
verträglich