verwühlen

GrammatikVerb
Worttrennungver-wüh-len
Wortzerlegungver-wühlen

Thesaurus

Synonymgruppe
durchwühlen · verwühlen · ↗zerwühlen

Verwendungsbeispiele für ›verwühlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erregt, mit flammendem Blick, feurig, tief verwühlt in seiner Erlebnis, ging er auf und nieder.
Meisel-Hess, Grete: Die Intellektuellen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 10964
Die Brieftasche ist übrigens ein sehr männliches Accessoir - Frauen pflegen solche Dinge meist in den unergründlichen Tiefen ihrer Handtaschen zu verwühlen.
Die Welt, 28.09.1999
Zitationshilfe
„verwühlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verw%C3%BChlen>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verwuchern
Verworrenheit
verworren
Verworfenheit
verworfen
verwundbar
Verwundbarkeit
verwunden
verwunderlich
verwundern