Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verwaltungstechnisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-wal-tungs-tech-nisch
Wortzerlegung Verwaltung -technisch
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
verwaltungstechnisch lässt sich diese Aufgabe leicht lösen

Typische Verbindungen zu ›verwaltungstechnisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verwaltungstechnisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›verwaltungstechnisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fusion wird, so hofft man, eine verwaltungstechnische Vereinfachung der Verwaltung mit sich bringen. [Die Zeit, 02.03.1964, Nr. 09]
Noten hatten zunächst eine mehr verwaltungstechnische Funktion, erst im letzten Jahrhundert hat man ihnen pädagogische Funktionen zugeschrieben. [Der Tagesspiegel, 11.04.2002]
Sie verstand viel von verwaltungstechnischen Dingen und war auf finanzpolitischem Gebiet geradezu genial. [Die Zeit, 17.01.1983, Nr. 03]
Dem stünden nach der Idee und Struktur des deutschen Netzes nicht nur verwaltungstechnische Bedenken entgegen. [Die Zeit, 09.10.1952, Nr. 41]
Dankbar bemerkte ich das Bestreben, mit einem Minimum an verwaltungstechnischer Leerlaufarbeit ein Maximum an wissenschaftlichem Nutzeffekt zu verbinden. [Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 126]
Zitationshilfe
„verwaltungstechnisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verwaltungstechnisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verwaltungsrechtlich
verwaltungsmäßig
verwaltungsintern
verwaltungsgerichtlich
verwalten
verwaltungswissenschaftlich
verwamsen
verwandelbar
verwandeln
verwandlungsfähig