verzichtbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ver-zicht-bar
Wortzerlegung verzichten -bar
Wortbildung  mit ›verzichtbar‹ als Letztglied: unverzichtbar

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) erübrigen · Muster ohne Wert · die Mühe nicht wert · fruchtlos · nichts wert · nutzlos · ohne Sinn und Zweck · sinnlos · umsonst · unnotwendig · unnötig · unnütz · wertlos · zu nichts nutze · zu nichts nütze · zwecklos · überflüssig  ●  sinn- und zwecklos  Hauptform · (den/die/das) kannst du in der Pfeife rauchen  ugs., fig. · (sich etwas) schenken können  ugs. · (sich etwas) sparen können  ugs. · Spielerei  ugs. · akademisch  geh. · der Mühe nicht wert  geh. · entbehrenswert  geh. · entbehrlich  geh. · müßig  geh. · nicht der Mühe wert  geh. · nichts bringen  ugs. · verzichtbar  geh. · überflüssig wie ein Kropf  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
nicht (so) wichtig · nicht erforderlich · nicht nötig · unwichtig · verzichtbar · überflüssig  ●  unnötig  Hauptform · (danke,) kein Bedarf  ugs. · entbehrlich  geh. · muss nicht sein  ugs. · nicht brauchen (zu)  ugs.
Assoziationen
  • (mit etwas) hat es nicht viel auf sich · Bagatell... · Neben... · Nebensache · Rand... · bedeutungslos · belanglos · irrelevant · kleiner · marginal · nebensächlich · nicht (weiter) der Rede wert · nicht entscheidend · nicht ernst zu nehmen · nicht ins Gewicht fallend · nicht von Interesse · nicht wichtig · nichtssagend · ohne Belang · peripher · sekundär · unbedeutend · unbeträchtlich · unerheblich · uninteressant · unmaßgeblich · unwesentlich · vernachlässigbar · von untergeordneter Bedeutung · weniger wichtig · zu vernachlässigen · zweitrangig  ●  unwichtig  Hauptform · Deine Sorgen möchte ich haben!  ugs., Spruch · kannste vergessen  ugs. · kleiner Fisch  ugs., fig. · unter "ferner liefen" (kommen)  ugs.
  • bemüh dich nicht weiter · gib dir keine Mühe · lass (es) gut sein · schon gut · verschone mich mit (...)  ●  (das) kannst du dir schenken  ugs. · (das) kannst du dir sparen  ugs. · (nee,) lass mal  ugs. · ah geh!  ugs., bayr. · geh mir weg!  ugs., ruhrdt. · hör mir (bloß) uff (mit ...)  ugs., berlinerisch · hör mir auf (mit ...)  ugs. · komm schon!  ugs. · lass stecken!  ugs., salopp · spar dir (das)  ugs.
Synonymgruppe
nicht substanziell · überflüssiger Luxus  ●  nicht lebenswichtig  fig. · schmückendes Beiwerk  fig. · verzichtbar  Hauptform · muss man nicht haben  ugs. · nicht überlebenswichtig  ugs., fig.
Assoziationen
  • nicht (so) wichtig · nicht erforderlich · nicht nötig · unwichtig · verzichtbar · überflüssig  ●  unnötig  Hauptform · (danke,) kein Bedarf  ugs. · entbehrlich  geh. · muss nicht sein  ugs. · nicht brauchen (zu)  ugs.

Typische Verbindungen zu ›verzichtbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verzichtbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›verzichtbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Organisation, die etwas zuwege bringt, ist keine Funktion verzichtbar. [Die Zeit, 26.04.2013, Nr. 18]
Eine Regierung, die nicht mehr entscheidungsfähig ist, macht sich verzichtbar. [Die Zeit, 03.07.2008, Nr. 28]
Ganz verzichtbar blieben solche Tests nicht, aber sie würden künftig seltener. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.2002]
Das Personal sei erst verzichtbar, wenn die Prozesse verbessert seien. [Die Welt, 25.10.2003]
Wer in schwierigen Zeiten nur nein sagt, ist künftig verzichtbar. [Die Welt, 16.06.2003]
Zitationshilfe
„verzichtbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verzichtbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verzetteln
verzerrungsfrei
verzerren
verzeihlich
verzeihen
verzichten
verziehen
verzieren
verziert
verzimmern