vierwöchig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung vier-wö-chig
formal verwandt mit Woche
eWDG

Bedeutung

vier Wochen dauernd
Beispiel:
eine vierwöchige Kur, Reise

Typische Verbindungen zu ›vierwöchig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vierwöchig‹.

Verwendungsbeispiele für ›vierwöchig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gut zwei Drittel der Patienten verspürten nach der vierwöchigen Behandlung Verbesserungen ihrer Leiden.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Sie war in vierwöchiger Arbeit aufgebaut worden und hat eine Kapazität von täglich zwölf Tonnen.
Bild, 03.08.2005
Nach vierwöchigen Verhandlungen mußte die westliche Seite einem für sie ungünstigen Kompromiß zustimmen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22050
Der Präsident traf erst am Dreikönigstag, nach fast vierwöchiger Abwesenheit, wieder in der Stadt ein.
Wassermann, Jakob: Caspar Hauser, Berlin: Aufbau-Verl. 1987 [1908], S. 273
Mein dem Leutnant geklauter guter Anzug verschaffte mir indes nun zunächst eine vierwöchige Anstellung beim Kaiinspektor.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 51
Zitationshilfe
„vierwöchig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vierw%C3%B6chig>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vierwöchentlich
Viervierteltakt
Vierungsturm
Vierungspfeiler
Vierungskuppel
vierzehn
Vierzehnender
vierzehnjährig
vierzehntägig
vierzehntäglich