volatil

Aussprache
Worttrennungvo-la-til
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie flüchtig, verdunstend

Thesaurus

Synonymgruppe
floatend · ↗flüchtig · frei flottierend · nicht durchgängig (zu beobachten) · nicht in der Konstanz · nicht kalkulierbar · nicht kontinuierlich · nicht persistent · nicht verlässlich · nicht vorhersehbar · schwankend · ↗sporadisch · ↗sprunghaft · ↗unbeständig · ↗unstet · vagabundierend · volatil  ●  mal so, mal so  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
schaukelnd · schwankend · schwenkend · ↗wechselvoll  ●  volatil  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienkurs Aktienkursus Aktienmarkt Finanzmarkt Halbleitergeschäft Handel Handelsgeschäft Handelsverlauf Investmentbanking Kapitalmarkt Kapitalmarktgeschäft Kapitalstrom Kursbewegung Kursentwicklung Kursverlauf Markt Marktumfeld Segment Seitwärtsbewegung Seitwärtspendelbewegung Umfeld Verlauf höchst nervös risikoreich sehr unsicher weniger Ölpreis äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›volatil‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Volatil, sagen die Fachleute dazu, immer wieder schlägst Du um Dich, mal nach oben, mal nach unten.
Die Zeit, 01.11.2012, Nr. 44
Der Dollar sei zu volatil geworden, erklärte die indonesische Regierung.
Die Welt, 22.04.2003
Der Montag brachte bei extrem volatilem Handel eine große Zurückhaltung der Käufer.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.2002
Alles in allem ist die Lage extrem volatil und gefährlich.
Der Tagesspiegel, 12.10.1998
Die Börse kann zwar schaukeln oder, wie es so schön heißt, »volatil« sein; aber aufs Ganze gesehen muß es nach oben gehen.
konkret, 1999
Zitationshilfe
„volatil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/volatil>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
volar
Volapük
Volant
Voland
Vol-au-vent
Volatilität
Voliere
volitional
volitiv
Volk