volkseigen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungvolks-ei-gen (computergeneriert)
WortzerlegungVolk-eigen
eWDG, 1977

Bedeutung

DDR dem sozialistischen Staat gehörend, auf dem Staatseigentum beruhend
Beispiele:
volkseigene Betriebe
er arbeitet im Volkseigenen Betrieb Schwermaschinenbau in W
ein volkseigenes Gut
der volkseigene Handel
im volkseigenen Sektor der Wirtschaft, in der volkseigenen Wirtschaft tätig sein
dieses Werk ist volkseigen, wurde nach dem Kriege volkseigen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Acker Agrarfläche Außenhandelsbetrieb Baubetrieb Bauindustrie Betrieb DDR-Betrieb Fläche Großbetrieb Grundstück Grundstücke Grundvermögen Gut Industrie Industriebetrieb Kombinat Musterbetrieb Produktionsbetrieb Rennbetrieb Verlag Vermögen Warenhaus Weingut Wohnungsverwaltung ehedem ehemals einst einstmals genossenschaftlich vormals

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›volkseigen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei seien bis zur Wende noch Büros drin gewesen vom Volkseigenen Gut.
Der Tagesspiegel, 24.09.2004
Schon längst verrechnen daher die Volkseigenen Betriebe untereinander höhere Preise.
Die Zeit, 12.03.1976, Nr. 11
Nur vier waren bisher nicht »volkseigen« oder noch nicht eindeutig in öffentlicher Hand.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 20169
Nur anders muß man vieles machen, man sieht doch, daß es geht, seit der Betrieb volkseigen geworden ist.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 34
Sie hat rund 8000 Beschäftigte allein in der volkseigenen Industrie.
Lemme, Hermann: Elbfahrt Dresden-Schmilka, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1961, S. 40
Zitationshilfe
„volkseigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/volkseigen>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volksdrama
Volksding
Volksdichtung
Volksdichter
Volksdichte
Volkseigentum
Volkseinheit
Volkseinkommen
Volksempfänger
Volksempfinden