vollbrüstig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung voll-brüs-tig
Wortzerlegung voll--brüstig
eWDG, 1977

Bedeutung

mit stark entwickelter Brust
Beispiel:
eine vollbrüstige Frau

Verwendungsbeispiel für ›vollbrüstig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Sakralklängen von Satie und vollbrüstigen Mittelalterimitationen schreitet ein Trauerzug durch eine kummervoll graugrüne Halle.
Der Tagesspiegel, 15.10.2001
Zitationshilfe
„vollbrüstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vollbr%C3%BCstig>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vollbringung
vollbringen
Vollbremsung
Vollbrache
Vollblutweib
Vollbürger
vollbusig
Volldampf
Volldampf machen
Volldampf voraus