Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

vollbusig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung voll-bu-sig
Wortzerlegung voll- busig
eWDG

Bedeutung

Synonym zu vollbrüstig

Typische Verbindungen zu ›vollbusig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vollbusig‹.

Verwendungsbeispiele für ›vollbusig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vollbusig und breithüftig sind sie – mit kräftigen Waden vom vielen Tanzen. [Der Tagesspiegel, 05.01.2001]
Vollbusige Damen werden in die Luft gehoben, schmeißen ihre Beine in die Luft. [Bild, 26.07.2004]
Wenn sie für Ammer arbeiten, jagen sie ausschließlich vollbusige Frauen. [Bild, 18.05.2001]
Trotz seines würdigen Alters von inzwischen mehr als 60 Jahren liebt er die Gesellschaft junger Damen, vorzugsweise blondgefärbt und vollbusig. [Die Welt, 04.04.2001]
Also die »anschmiegsamen, vollbusigen Frauen« sollte man sich bei den religiösen Kontaktadressen erstmal abschminken. [Der Tagesspiegel, 27.06.1999]
Zitationshilfe
„vollbusig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vollbusig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vollbrüstig
vollbringen
vollblütig
vollblut-
vollbesetzt
vollbäckig
vollbärtig
volle Granate
volle Kanne
volle Kante