Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

volljammern

Grammatik Verb · jammert voll, jammerte voll, hat vollgejammert
Aussprache  [ˈfɔljamɐn]
Worttrennung voll-jam-mern
Wortzerlegung voll- jammern
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich jmdm. die Ohren volljammernjmdm. wortreich sein Leid klagen

Verwendungsbeispiele für ›volljammern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachts – zum Billigtarif – habe sie ihrem Freund die Ohren vollgejammert. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1996]
Zitationshilfe
„volljammern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/volljammern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vollinvalid
vollinhaltlich
vollidiotisch
vollhäufen
vollholzig
volljährig
vollkaskoversichern
vollkleckern
vollklecksen
vollklieren