vollpumpen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung voll-pum-pen
Wortzerlegung  voll- pumpen1
eWDG

Bedeutung

etw. durch Hineinpumpen einer Flüssigkeit, eines Gases füllen
Beispiele:
den Wasserbehälter vollpumpen
den Reifen mit Luft vollpumpen
bildlich
Beispiel:
umgangssprachlichsich [Dativ] die Lungen mit Luft vollpumpen (= viel Luft einatmen)
salopp sich mit etw. vollpumpenetw. einsaugen, in sich aufnehmen
Beispiele:
er hat sich mit Wein vollgepumpt
sich mit Sonne, kühler Abendluft vollpumpen
jmd. pumpt sich mit Wissen voll
Zitationshilfe
„vollpumpen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vollpumpen>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vollprogramm
Vollprofi
vollplastisch
Vollplastik
vollpfropfen
vollqualmen
vollrauchen
Vollrausch
vollreden
vollreif