vollumfänglich

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  ['fɔlʔʊmfɛŋlɪç]
Worttrennung voll-um-fäng-lich
Wortzerlegung  voll- umfänglich
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

häufig Recht in vollem Umfang (3), ohne Einschränkung oder Vorbehalte
siehe auch hundertprozentig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: vollumfängliche Aufklärung; ein vollumfängliches Geständnis
als Adverbialbestimmung: vollumfänglich kooperieren; jmdn., etw. vollumfänglich unterstützen
Beispiele:
Das Landgericht München I gab einer entsprechenden Klage des Bundes der Versicherungskaufleute (BVK) am Dienstag »vollumfänglich« statt. [Bild, 05.02.2020]
Der Deutsche Fußball‑Bund hat der Staatsanwaltschaft Frankfurt seine »vollumfängliche Unterstützung« bei den Ermittlungen in der WM‑Affäre zugesagt. [Die Zeit, 03.11.2015 (online)]
Vor allem geht es um die Frage, ob die Exklusivität der Kooperation die freie Zugänglichkeit zu gebührenfinanzierten Inhalten vollumfänglich gewährleisten kann. [C’t, 2001, Nr. 24]
Die Kosten für allfällige Vollzugsaufgaben müssten den Kantonen vollumfänglich erstattet werden. [Neue Zürcher Zeitung, 12.10.1993]
Der [Suez-]Kanal soll durch eine internationale Behörde verwaltet werden, der die vollumfängliche Kontrolle über die erhobenen Gebühren, die Instandhaltung, künftige Entwicklung und die Handhabung der Finanzen zusteht. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
absolut · durch und durch · durchweg · ganz und gar · gänzlich · hundertprozentig · in jeder Hinsicht · in vollem Umfang · komplett · richtig · rundum · rundweg · total · vollauf · vollends · vollkommen · vollständig · vollumfänglich · völlig  ●  durchwegs  österr., süddt. · ganz (Gradadverb)  Hauptform · bis über beide Ohren  ugs., fig. · herzlich  ugs., emotional · jeder Zoll ein / eine ...  ugs. · mit Haut und Haaren  ugs., fig. · mit Herz und Seele  ugs. · sowas von  ugs., emotional · voll  ugs., jugendsprachlich
Assoziationen
Synonymgruppe
allumfassend · in vollem Umfang · vollumfänglich
Synonymgruppe
der Länge nach (Menschen) · gesamt · heillos · in Gänze · komplett · voll und ganz · vollständig · von A bis Z · völlig  ●  ganz  Hauptform · auf ganzer Linie  ugs. · exhaustiv  geh., bildungssprachlich · total  ugs. · vollumfänglich  geh., Papierdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›vollumfänglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vollumfänglich‹.

Zitationshilfe
„vollumfänglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vollumf%C3%A4nglich>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volltrunkenheit
volltrunken
Volltrottel
volltrinken
Volltreffer
Volluniversität
Vollverb
vollverglast
Vollverpflegung
Vollversammlung