von der Pike auf

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile Pike
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

umgangssprachlich in einem Beruf, Handwerk, Metier o. Ä.   mit den Grundlagen beginnend, von den Grundlagen ausgehend; auf der untersten Karrierestufe beginnend
siehe auch von Grund auf (2)
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: [den Beruf, das Handwerk o. Ä.] von der Pike auf lernen, erlernen; [das Geschäft] von der Pike auf kennen; von der Pike auf dienen; sich von der Pike auf hocharbeiten
Beispiele:
Sie hat den Beruf von der Pike auf gelernt, drei Jahre Ausbildung an der Drogisten‑Akademie in Braunschweig: »Danach war ich Diplom‑Drogistin. Das wäre heute mit einem Ingenieursstudium vergleichbar, so umfassend war das. Wir haben alles über Chemie und Drogenkunde gelernt.« [Bild, 05.01.2019]
K[…] selbst stammt aus Rostock und hat das Hotelgewerbe von der Pike auf erlernt, unter anderem in Österreich, Kanada, Argentinien und Neuseeland. [Die Welt, 09.12.2017]
In der Regel nämlich dienen sich besonders fähige Mitarbeiter sozusagen von der Pike auf in einem Staatsbetrieb hoch, oder aber es werden hochrangige Parteikader und Spitzenbeamte aus Ministerien und Regulierungsbehörden oder der Zentralbank zur Lenkung von wichtigen Staatsbetrieben abgestellt. [Neue Zürcher Zeitung, 03.02.2016]
Der in Mailand geborene Riva hat sein Imperium von der Pike auf errichtet. [Der Standard, 26.05.2013]
Manfred V[…] ist seit 26 Jahren Mordermittler. Er hat von der Pike auf gedient. Ging mit 18 zur Bereitschaftspolizei, war Schutzmann, später im Einbruchsdezernat. Die Mordkommission, Elite‑Truppe der Kripo, hat ihn stets am meisten gereizt, weil deren Arbeit höchste Priorität in der Behörde genießt. [Die Welt, 15.04.1999]
Sie dienten seit vielen Jahren bei der Polizei und hatten sich mühsam von der Pike auf zum Rang von »detectives« hochgearbeitet. [Der Spiegel, 02.12.1974, Nr. 49]

Thesaurus

Synonymgruppe
ganz von vorne · ↗grundlegend · ↗grundsätzlich · ↗von Grund auf  ●  vom Grunde aus  ugs., veraltet · von der Pike auf (lernen)  ugs.
Assoziationen
  • (wieder) am Anfang stehen · ganz unten anfangen · ganz von vorn anfangen · mit nichts anfangen  ●  (wieder) bei null anfangen  fig.
  • sofort · vom Beginn an · vom Start weg · von Anfang an · von Beginn an  ●  von Anbeginn  altertümelnd
  • als erstes · am Anfang · am Beginn · ↗anfangs · ↗anfänglich · ↗eingangs · einleitend · erst einmal · in der ersten Zeit · zu Anfang · zu Beginn · ↗zuerst · ↗zunächst  ●  ↗erst  ugs. · ↗erst mal  ugs.
Synonymgruppe
ganz klein anfangen · ganz unten anfangen · von der Pike auf (lernen)
Assoziationen
Zitationshilfe
„von der Pike auf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/von%20der%20Pike%20auf>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
von den Socken
von Angesicht zu Angesicht
von A bis Z
von
Vomitus
von ganzem Herzen
von Grund auf
von Grund aus
von Herzen
von heut auf morgen