vor Neid erblassen

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile Neiderblassen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

jmd. erblasst vor Neidjmdn. (von einem Augenblick zum nächsten) heftig beneiden; (für andere sichtbar) von heftigen Neidgefühlen erfasst, überwältigt werden
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: jmdn. vor Neid erblassen lassen
Beispiele:
Mancher Staatsminister würde vor Neid erblassen, wenn er den Bürgermeister [der spanischen Touristenmetropole Benidorm] […] in seinem riesigen Büro sähe. [Die Zeit, 10.07.2008, Nr. 29]
Absoluter Hingucker: die goldenen Knaller‑Stiefel von »Balenciaga« (3.500 Euro), mit denen die Ex‑First‑Lady [Michelle Obama] sogar Stilikone Sarah Jessica Parker (53, »Sex and the City«) vor Neid erblassen ließ! [Bild, 21.12.2018]
Oder man besitzt eine große Villa und sucht noch ein Möbelstück, das andere Reiche vor Neid erblassen lässt. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2018]
Chinesen bohnern zu Hause, dass jede schwäbische Hausfrau vor Neid erblassen müsste. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2014]
Wahlbeteiligungen [in Puerto Rico] von beinahe 80 Prozent lassen Politiker in aller Welt vor Neid erblassen. [Der Standard, 31.01.2012]
Im Westen Kanadas lagert so viel Öl, dass sogar die Saudis vor Neid erblassen müssten. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.2007]
metonymisch Die Wachstumszahlen im Tourismus lassen andere Wirtschaftsbranchen vor Neid erblassen. [Die Welt, 09.03.2019]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem etwas) missgönnen · ↗(jemandem etwas) neiden · (jemandem etwas) nicht gönnen · neidisch sein · vor Neid erblassen
Assoziationen
  • Eifersucht · ↗Missgunst · Neid  ●  ↗Scheelsucht  veraltet
  • grün vor Neid werden  fig. · von Neid zerfressen werden  fig. · ↗vor Neid platzen  fig.
  • (jemanden) beneiden (um) · neidisch werden (bei)  ●  jemand hätte gerne auch (...)  ugs.
Zitationshilfe
„vor Neid erblassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vor%20Neid%20erblassen>, abgerufen am 23.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vor die Tür setzen
vor dem Bankrott stehen
vor aller Augen
vor allen Augen
vor
vor Neid platzen
vor versammelter Mannschaft
vor Wut kochen
vor Wut schäumen
vor-