voranmarschieren

Grammatik Verb · marschiert voran, marschierte voran, ist voranmarschiert
Worttrennung vo-ran-mar-schie-ren · vor-an-mar-schie-ren
Wortzerlegung  voran- marschieren

Typische Verbindungen zu ›voranmarschieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›voranmarschieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›voranmarschieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für gewöhnlich zieht er es vor, nicht voranzumarschieren, sondern seine Positionen sich herausbilden zu lassen.
Die Zeit, 23.05.1986, Nr. 22
Wie immer in New York, marschiert die Kunst voran, und die Grundstücksmakler folgen auf dem Fuß.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1997
Der kleinere Elefant (gerade elf Tage alt, noch ohne Namen) marschiert voran.
Bild, 14.04.2005
Da kann nicht einer voranmarschieren und sagen: das ist meine Meinung.
Die Welt, 27.09.2002
Die großen afrikanischen Völker marschieren ständig siegreich voran im Kampf gegen Imperialismus, Kolonialismus, Rassismus, Zionismus und Hegemonismus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]
Zitationshilfe
„voranmarschieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/voranmarschieren>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
voranmachen
voranleuchten
voranlaufen
voranlassen
Vorankündigung
voranmelden
Voranmeldung
Vorannahme
Voranschlag
voranschreiten