voraus-

GrammatikAffix
Grundformvoraus
Wortbildung mit ›voraus-‹ als Erstglied: ↗Vorausabteilung · ↗vorausahnen · ↗vorausarbeiten · ↗vorausbedenken · ↗vorausberechnen · ↗vorausbestellen · ↗vorausbestimmen · ↗vorausbezahlen · ↗vorausblicken · ↗vorausdatieren · ↗vorausdenken · ↗vorauseilen · ↗vorausfahren · ↗vorausfliegen · ↗vorausfühlen · ↗vorausgehen · ↗voraushaben · ↗vorauskosten · ↗vorauslaufen · ↗vorausliegen · ↗vorausnehmen · ↗vorausplanen · ↗vorausreisen · ↗vorausrennen · ↗voraussagen · ↗vorausschauen · ↗vorausschicken · ↗voraussehen · ↗voraussetzen · ↗vorausspringen · ↗vorausstapfen · ↗vorausverlangen · ↗vorausweisen · ↗vorauswerfen · ↗vorauswissen · ↗vorauszahlen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
drückt das Vorhergehen bei räuml. Aufeinanderfolge aus
Beispiel:
vorausbefördern, vorausfahren, vorausfliegen, vorauslassen, vorauslaufen, vorausmarschieren, vorausreisen, vorausreiten, vorausrennen, vorausschreiten, vorausspringen, vorausstapfen, vorauswehen, vorausziehen
2.
drückt das Vorhergehen bei zeitl. Aufeinanderfolge aus
Beispiel:
vorausarbeiten, vorausbedenken, vorausbeschreiben, vorausbestellen, vorausbestimmen, vorausempfinden, vorausfühlen, vorauskalkulieren, vorausplanen, vorausspüren, vorauswissen
Zitationshilfe
„voraus-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/voraus->, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
voraus sein
voraus
voraufklärerisch
voraufgehen
Voraufführung
Vorausabteilung
vorausahnen
vorausarbeiten
vorausbedenken
Vorausbedingung