Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

vorausfahren

Grammatik Verb
Worttrennung vo-raus-fah-ren · vor-aus-fah-ren
Wortzerlegung voraus- fahren

Thesaurus

Synonymgruppe
(schon mal) vorfahren · vor jemandem herfahren · vorausfahren · vorneweg fahren

Verwendungsbeispiele für ›vorausfahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Oberhofer fährt ihr seit einem Jahr bei jedem wichtigen Rennen voraus. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.1997]
Der Chef der Tour lässt dem Feld in diesem Jahr 220 Fahrzeuge vorausfahren. [Die Welt, 13.07.2002]
Valencia – Im vergangenen Jahr fuhr er dem Feld meilenweit voraus. [Die Welt, 02.09.2000]
Dem Zug fahren in geringem Abstand zwei russische Loks voraus, aus Sicherheitsgründen. [Der Tagesspiegel, 04.08.2001]
Die Meyer, die sich sehr rührend benommen hat, ist vorausgefahren und hat es alles abgeklappert. [Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 29.03.1934. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1934], S. 9671]
Zitationshilfe
„vorausfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorausfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorauseilen
vorausdenken
vorausdatieren
vorausblicken
vorausbezahlen
vorausfliegen
vorausfühlen
vorausgehen
voraushaben
vorauskosten