vorbeigleiten

GrammatikVerb
Worttrennungvor-bei-glei-ten
Wortzerlegungvorbei-gleiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baum Boot Feld Fenster Insel Kamera Landschaft Licht Platte Schatten Schiff Schlitten Segelboot Ufer Wiese aneinander draußen gleiten langsam lautlos links

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorbeigleiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn hier gleiten die Platten offenbar recht glatt aneinander vorbei.
Die Welt, 02.03.2001
Als er es sagte, sahen wir das gelbe Taxi vorbeigleiten.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 1014
Das ganze klassische bürgerliche und avantgardistische Repertoire gleitet vorbei, überschlägt sich parodistisch.
Die Zeit, 12.01.1970, Nr. 02
Ein Riesenvieh glitt an ihm vorbei, ohne ihn zu beachten, das Maul weit aufgerissen.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 172
Dann gleitet ihr Blick an ihm vorbei und verliert sich ins Leere.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 187
Zitationshilfe
„vorbeigleiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorbeigleiten>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorbeigelingen
vorbeigeistern
vorbeigehen
vorbeigaloppieren
vorbeiführen
vorbeigrabschen
vorbeigrapschen
vorbeihasten
vorbeihauen
vorbeiholpern