vorbeischrammen

Worttrennungvor-bei-schram-men
Wortzerlegungvorbei-schrammen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich etw. Unangenehmes gerade noch vermeiden, einem Übel gerade noch entgehen

Thesaurus

Synonymgruppe
dicht an · dicht bei · gefährlich nahe (an) · gleich neben · haarscharf an · hart an der Grenze (zu / des) · in unmittelbarer Nachbarschaft (einer Sache) · unmittelbar an · unmittelbar angrenzend  ●  ↗(die Grenze zu ...) streifen  fig. · vorbeischrammen (an)  ugs., Jargon, fig.
Assoziationen
  • in (unmittelbarer) Reichweite · in greifbarer Nähe · kurz vor (dem Ziel) · nur noch (...) entfernt · zum Greifen nah(e)  ●  nur noch (wenige) ... trennen jemanden (von)  variabel
  • ganz nah · in Reichweite · in geringer Entfernung · in nächster Nähe · leicht erreichbar · ↗nahebei · nicht weit von hier · nur ein paar Schritte von hier entfernt · ↗unweit  ●  (gleich) da vorne  ugs. · (gleich) um die Ecke  ugs. · (nur ein) kurzes Stück zu laufen  ugs. · (nur eine) kurze Strecke zu laufen  ugs. · (nur) ein Katzensprung (von hier)  ugs., fig. · (nur) einen Katzensprung entfernt  ugs., fig. · (nur) einen Steinwurf entfernt  ugs., fig. · (nur) einen Steinwurf weit  ugs., fig. · da kannste hinspucken  ugs. · ganz in der Nähe  ugs. · gleich hier  ugs. · hier irgendwo  ugs. · irgendwo hier  ugs. · muss hier irgendwo sein  ugs. · nicht weit weg  ugs. · nur ein paar Schritte von hier  ugs. · nur ein paar Schritte von hier zu laufen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgrund Abstieg Blamage Bronze Crash Debakel Desaster Eklat Finanzkrise Hundertstel Hundertstelsekunda Insolvenz Katastrophe Kitsch Konkurs Medaille Millimeter Niederlage Pleite Rezession Sensation Verlustzone Weltrekord Zahlungsunfähigkeit aneinander haarscharf hauchdünn knapp schrammen um Haaresbreite

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorbeischrammen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten Jahren jedoch schrammte er jeweils knapp am Erfolg vorbei.
Die Welt, 22.06.1999
Mehrmals schrammt er knapp an der Pleite vorbei, jedesmal schafft er es wieder.
Die Zeit, 22.08.1997, Nr. 35
In der französischen Division 1 werden sie wohl knapp am Abstieg vorbeischrammen.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1996
Glücklich wird er damit sowieso nicht, nachdem er so an seiner Bestimmung vorbeigeschrammt ist.
o. A.: KAPITALISTEN IM KREUZFEUER DER KRITIK. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Leider wird alles schnell und recht oberflächlich abgehandelt, und manchmal schrammt der Text haarscharf am Werbespot vorbei.
C't, 2000, Nr. 17
Zitationshilfe
„vorbeischrammen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorbeischrammen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorbeischlurfen
vorbeischlüpfen
vorbeischlendern
vorbeischleichen
vorbeischlängeln
vorbeischwimmen
vorbeisehen
vorbeisetzen
vorbeispazieren
vorbeisprechen