vorbereiten

GrammatikVerb · bereitet vor, bereitete vor, hat vorbereitet
Aussprache
Worttrennungvor-be-rei-ten
Wortzerlegungvor-bereiten1
Wortbildung mit ›vorbereiten‹ als Erstglied: ↗Vorbereiter  ·  formal verwandt mit: ↗unvorbereitet · ↗wohlvorbereitet
eWDG, 1977

Bedeutung

durch vorhergehende Arbeiten, Bemühungen etw. Nachfolgendes ermöglichen, die Voraussetzungen für etw. Nachfolgendes schaffen
a)
etw. vorbereitennotwendige Vorarbeiten für etw. leisten, auf etw. hinarbeiten
Beispiele:
sie bereiten ihre Reise, das Fest, die übernommene Arbeit (gut, mit Eifer) vor
der Einsatz der neuen Maschine musste in allen Einzelheiten vorbereitet werden
die Unternehmung wurde, war von langer Hand vorbereitet
eine Antwort, Entgegnung vorbereiten (= sei vorher genau überlegen)
eine gut vorbereitete Argumentation
das vorbereitende Komitee stellte die Tagesordnung für den Kongress zusammen
[sie] haben die nächste Etappe der Flucht schon vorbereitet [SeghersSiebtes Kreuz4,126]
Gegenwort zu nachbereiten
Beispiel:
der Lehrer bereitet eine Unterrichtsstunde, einen physikalischen Versuch vor, hat mit seiner Klasse den geplanten Theaterbesuch gründlich vorbereitet
b)
etw., jmdn. (für etw., jmdn., zu etw.) vorbereitenetw., jmdn. (für etw., jmdn.) bereit machen, fertig machen, vorher zurechtmachen
Beispiele:
sie hat für die Feier noch viel vorzubereiten
wir hatten schon alles für die Abreise vorbereitet
den Boden für die Aussaat vorbereiten
einen Patienten für die, zur Operation vorbereiten
ich habe eine Kleinigkeit zum Essen vorbereitet
bildlich
Beispiel:
für etw., jmdn. den Boden, Weg vorbereiten
c)
jmdn., sich (auf, für, zu etw.) vorbereitenjmdm., sich das notwendige Rüstzeug (für eine Aufgabe) vermitteln, jmdn., sich (zu etw.) befähigen
Beispiele:
er hat sich (lange, gut, intensiv) auf, für das Examen, seinen künftigen Beruf vorbereitet
die Sportler wurden im Training auf die Wettkämpfe, für die Meisterschaften vorbereitet
er hatte sich für den Unterricht nur ungenügend vorbereitet
du musst sie schonend auf diese schlechte Nachricht vorbereiten
einen Lehrer ... der uns einige Wochen lang zur Prüfung vorbereitete [BecherAbschied4,101]
auf etw., jmdn. vorbereitet seinauf etw., jmdn. gefasst sein, mit etw., jmdm. rechnen
Beispiele:
sie ist auf Schlimmes vorbereitet
ich war auf diese Frage nicht vorbereitet
Auf dich war ich nicht vorbereitet [RemarqueZeit zu leben138]
d)
etw. bereitet sich voretw. entsteht, entwickelt sich, kündigt sich an
Beispiele:
große Dinge bereiten sich vor
ein erneuter Ausbruch des Vulkans schien sich vorzubereiten
Eine kalte Winternacht bereitete sich vor [FlakeSchritt181]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufstellen · ↗herrichten · ↗präparieren · ↗rüsten · vorbereiten  ●  den Boden bereiten (für)  fig.
Synonymgruppe
bereiten · ↗konfektionieren · ↗veredeln · vorbereiten · ↗zubereiten
Synonymgruppe
(die) Weichen stellen (für) · vorbereiten
Synonymgruppe
bereitstellen · vorbereiten  ●  in Stellung bringen  fig.
Synonymgruppe
anbahnen · ↗arrangieren · ↗einfädeln · in die Wege leiten · ↗organisieren · vorbereiten  ●  (einer Sache) den Weg bereiten  geh. · auf den Weg bringen  geh. · ↗einstielen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) bereit machen · (sich) einrichten (auf) · ↗(sich) fertig machen · ↗(sich) rüsten · (sich) vorbereiten · ↗(sich) wappnen
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) präparieren · (sich) vorbereiten (auf) · ↗lernen (für)  ●  (sich) auf den Hintern setzen (und)  ugs., fig. · (sich) auf den Hosenboden setzen  ugs., fig. · ↗büffeln (für)  ugs. · in die Bücher gucken  ugs., fig., norddeutsch · in die Bücher schauen  ugs., süddt. · ↗pauken (für)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (seine / ihre) ganze Energie einsetzen · (sich) (echt) bemühen (um) · (sich) (richtig) Mühe geben · ↗(sich) (richtig) reinhängen · (sich) alle Mühe geben · (sich) große Mühe geben · (sich) voll reinhängen · Einsatz zeigen · Engagement erkennen lassen · Engagement zeigen · alle Kraft aufbieten · alle Kräfte aufbieten · alle Register ziehen · alles daransetzen · mit ganzem Herzen dabei sein · sein Bestes geben · vollen Einsatz zeigen  ●  ↗(sich) anstrengen  Hauptform · (sich) ins Geschirr legen  fig., veraltend · (sich) Arme und Beine ausreißen  ugs., fig. · (sich) auf die Hinterbeine stellen  ugs., fig. · ↗(sich) dahinterklemmen  ugs. · (sich) den Arsch aufreißen  derb · (sich) in die Sielen legen  ugs. · (sich) ins Zeug legen  ugs. · ↗(sich) reinknien  ugs. · Gas geben  ugs. · ↗powern  ugs. · ↗ranklotzen  ugs. · reinklotzen  ugs. · tun, was man kann  ugs.
  • (echtes) Engagement erkennen lassen · (echtes) Engagement zeigen · ↗(sich) (richtig) reinhängen · ↗(sich) anstrengen · (sich) voll einbringen · (sich) voll reinhängen · Einsatz zeigen · mit ganzem Herzen dabei sein · sein Bestes geben  ●  (sich) (richtig) Mühe geben  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktion Angriff Anschlag Aufgabe Auftritt Ausstellung Beruf Besuch Börsengang Einsatz Klage Krieg Ruhe Rückkehr Saison Schüler Tor Treffen Treffer WM Wahl bereiten bereits darauf derzeit gerade intensiv schon unterdessen wir

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorbereiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Aue sieht man sich besser vorbereitet als beim Abstieg 2008.
Die Zeit, 17.05.2013 (online)
Jetzt brauche sein Partner nur noch die technische Produktion vorzubereiten.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 75
Ich wollte früher lieber eingesperrt sein, nur so konnte ich mich vorbereiten.
Der Spiegel, 22.06.1992
Mithin verlangt es der ganze Akt als solcher, vorbereitet zu werden.
Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 43
Seit mehreren Tagen bereitet jetzt Eva oben alles zum Pflanzen vor.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1933. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1933], S. 56
Zitationshilfe
„vorbereiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorbereiten>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorberatung
vorberaten
Vorbenutzung
vorbenannt
Vorbemerkung
Vorbereiter
Vorbereitung
Vorbereitungsarbeit
Vorbereitungscamp
Vorbereitungsdienst