Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

vordrehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung vor-dre-hen
Wortzerlegung vor- drehen
eWDG

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich etw. nach vorn, vorwärts drehen
Beispiel:
er hatte die Zeiger der Uhr, die Kurbel der Maschine ein Stück vorgedreht
2.
Technik an einer Drehmaschine Werkstücke herstellen, die danach weiterbearbeitet werden
Beispiele:
eine Welle vordrehen
vorgedrehte Teile

Verwendungsbeispiele für ›vordrehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man hätte zur Sommerzeit die Uhr nicht um eine, sondern um acht Stunden vordrehen müssen. [Die Welt, 07.05.2002]
Fußballprofiverträge oder Profifußballtransfervereinbarungen enthalten heutzutage komplizierte Regelungen und um diese zu erklären, muss die Zeit etwas vorgedreht werden. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.2004]
Sie haben die Uhren ihrer Computer vor einigen Tagen künstlich auf den 3. Januar 2000 vorgedreht, den ersten Börsentag im neuen Jahrtausend, und simulieren Finanzabläufe. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.1998]
Die Uhren haben wir bereits um zwei Stunden vorgedreht; [Süddeutsche Zeitung, 25.10.1994]
Bis dahin sind die Folgen bereits vorgedreht. [Der Tagesspiegel, 04.09.2003]
Zitationshilfe
„vordrehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vordrehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorderlastig
vorderhand
vordergründig
vorder
vordenken
vordringen
vordringlich
vordrucken
vordrängeln
vordrängen