Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

vorerwähnt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung vor-er-wähnt
Wortzerlegung vor- erwähnt
eWDG

Bedeutung

vorher erwähnt, obenerwähnt
Beispiele:
die Folgen des vorerwähnten Ereignisses zeigten sich bald
die drei vorerwähnten Brücken [ Natur u. Heimat1957]

Typische Verbindungen zu ›vorerwähnt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorerwähnt‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorerwähnt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vorerwähnte Zusammenarbeit umfaßt den Austausch der notwendigen technologischen Informationen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]]
Nach seinen außenpolitischen Ausführungen (2225 B) ging der Führer auf die vorerwähnten Gesetze ein. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]]
Er gab bekannt, daß der vorerwähnten Note der italienischen Regierung zwei Anlagen angeheftet gewesen seien. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Von der Musik zu den zwei vorerwähnten Schauspielen ist nichts erhalten. [Percival, A. D.: Cooke. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 28718]
Die frühere Ölgesellschaft ist durch dieses Schreiben eingeladen, Vertreter zur Verwirklichung des vorerwähnten Gesetzes sofort zu ernennen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1951]]
Zitationshilfe
„vorerwähnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorerw%C3%A4hnt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorerst
vorentscheiden
vorenthalten
voreinstellen
voreinst
vorerzählen
vorexerzieren
vorfabeln
vorfabrizieren
vorfahren