vorfahrtsberechtigt

GrammatikAdjektiv
Nebenform vorfahrtberechtigt · Adjektiv
Worttrennungvor-fahrts-be-rech-tigt
WortzerlegungVorfahrtberechtigt
eWDG, 1977

Bedeutung

das Vorfahrtsrecht habend, zur Vorfahrt berechtigt
Beispiele:
der vorfahrtsberechtigte Wagen, Fahrzeugführer
die Schuld an diesem Unfall trifft nicht den Vorfahrtsberechtigten

Typische Verbindungen zu ›vorfahrtsberechtigt‹, ›vorfahrtberechtigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Autofahrer Pkw

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorfahrtsberechtigt‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorfahrtsberechtigt‹, ›vorfahrtberechtigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei beachtete er offensichtlich nicht den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Opel und es kam zum Zusammenstoß.
Der Tagesspiegel, 20.01.2004
Jetzt verursachte er beim Einbiegen in eine vorfahrtsberechtigte Straße einen Zusammenstoß.
Die Zeit, 22.08.1969, Nr. 34
Natürlich nähern wir uns einer vorfahrtsberechtigten Straße mit aller erdenklichen Vorsicht.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 239
Er übersah den vorfahrtsberechtigten Radfahrer und erfasste ihn mit der Frontseite seines Wagens.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2000
Erst wenn sich der Fahrzeugführer überzeugt hat, daß sich kein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug nähert, kann er die Fahrt fortsetzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
Zitationshilfe
„vorfahrtsberechtigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorfahrtsberechtigt>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorfahrtregelnd
Vorfahrtregel
vorfahrtberechtigt
Vorfahrt
Vorfahrin
Vorfahrtsrecht
Vorfahrtsregel
Vorfahrtsstraße
Vorfahrtzeichen
Vorfall