vorherbestimmt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung vor-her-be-stimmt
Grundform vorherbestimmen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) in die Wiege gelegt · ↗determiniert · prädestiniert · vorbestimmt · vorgezeichnet (Weg) · vorherbestimmt
Assoziationen
  • abzusehen sein · kommen wie es kommen muss · nicht anders sein können (es) · vorherzusehen sein · wie konnte es anders sein  ●  (einfach / ja) so kommen müssen  ugs.
  • (jemandem) vorbestimmt · ↗schicksalhaft · ↗unentrinnbar · vorherbestimmt  ●  (jemandem) zubestimmt  geh.
  • abzusehen · programmiert · vorauszusehen  ●  ↗vorprogrammiert  ugs.
Synonymgruppe
(jemandem) vorbestimmt · ↗schicksalhaft · ↗unentrinnbar · vorherbestimmt  ●  (jemandem) zubestimmt  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(an etwas) geht kein Weg vorbei · ↗alternativlos · nicht verhandelbar · nicht vermeidbar · ohne Alternative · programmiert · ↗unabdingbar · ↗unabwendbar · ↗unaufhaltsam · ↗unausweichlich · ↗unumgänglich · ↗unvermeidlich · vorherbestimmt · ↗zwingend  ●  (an etwas) führt kein Weg vorbei  fig. · ↗imperativ  geh. · ↗unabweisbar  geh. · ↗vorprogrammiert  ugs.
Assoziationen
  • benötigt · ↗erforderlich · ↗notwendig · ↗nötig · ↗obligatorisch · ↗unabdingbar · ↗unvermeidlich · ↗vonnöten · vorgeschrieben · ↗zwingend  ●  mandatorisch  selten · ↗obligat  bildungssprachlich
  • Grund- (z.B. Grundkenntnisse) · die Grundlage bildend · ↗elementar · ↗essentiell · ↗essenziell · ↗fundamental · ↗grundlegend · ↗primär · ↗prinzipiell · ↗substanziell · von elementarer Bedeutung · von essentieller Bedeutung · von essenzieller Bedeutung · von grundlegender Bedeutung · ↗wesentlich · ↗wichtig  ●  ↗basal  fachspr. · ↗eminent  geh.
  • Auflage · ↗Bedingung · ↗Erforderlichkeit · ↗Muss · ↗Zwang
  • (das ist) der Lauf der Welt · (das) ist einfach so · nicht zu ändern sein · so ist das Leben (eben) · so ist das nun mal · so ist es nun mal · so ist nun mal das Leben · so läuft das heute  ●  (das) ist halt so  ugs. · (das) ist leider so  ugs. · (es) ist nun mal so  ugs. · Et kütt wie et kütt.  ugs., kölsch · ↗c'est la vie  ugs., franz. · da kann man (eh) nichts machen  ugs. · da machste nix (dran)  ugs. · es ist, wie es ist  ugs. · ist doch so!  ugs. · ist so!  ugs. · kann passieren  ugs.
  • feststehend · ↗gegeben · ↗gottgegeben · vorbestimmt · vorgegeben
  • nicht (mehr) aufzuhalten · nicht (mehr) zu ändern  ●  ↗perfekt  ugs.
  • folgerichtig · in der Natur der Sache liegen · ↗konsequenterweise · ↗logischerweise · ↗notwendigerweise · ↗unvermeidlich · ↗unweigerlich · ↗zwangsläufig  ●  muss so kommen  ugs.
  • Der Zweck heiligt die Mittel.  Sprichwort · Not kennt kein Gebot.  Sprichwort
  • (es gibt) keine andere Möglichkeit · (es gibt) keinen anderen Ausweg · (sich) nicht vermeiden lassen · als einzige Möglichkeit (bleiben) · ↗alternativlos (sein) · das einzige sein, was geht · es gibt keine Alternative (zu) · es muss sein · keine andere Möglichkeit sehen · keinen (anderen) Ausweg finden · nicht anders können (und) · nicht umhinkommen (zu) · nicht umhinkönnen (um) · nichts anderes tun können (als) · unvermeidbar sein  ●  (an etwas) führt kein Weg vorbei  fig. · (an etwas) geht kein Weg vorbei.  fig. · (etwas) geht nicht anders  Hauptform · In der Not frisst der Teufel Fliegen.  Sprichwort · die einzige Möglichkeit sein  Hauptform · es sich nicht (immer) aussuchen können  Spruch · Es muss (einfach).  ugs., Spruch · Wat mutt, dat mutt.  ugs., Sprichwort, norddeutsch · anders geht's (nun mal) nicht  ugs. · nicht d(a)rum herumkommen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›vorherbestimmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorherbestimmt‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorherbestimmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann waren sie genau am vorherbestimmten Tag im errechneten Jahr erschienen.
Die Zeit, 26.07.2006, Nr. 31
Es ist nämlich nicht vorherbestimmt, dass man das tun muss.
Der Tagesspiegel, 24.12.2004
Von selbst gehst Du nur den vorherbestimmten Weg Deines faden Schicksals!
Altenberg, Peter: Mein Lebensabend, Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 9301
Der Windows-Wächter erlaubt neben vorherbestimmten Aktionen auch die Auswahl beim Alarm.
C't, 1999, Nr. 7
Der vorherbestimmte Zeitpunkt für die Aufführung des Frühlingsdramas war festgehalten worden.
Duncker, Dora: Großstadt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1900], S. 15319
Zitationshilfe
„vorherbestimmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorherbestimmt>, abgerufen am 27.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorherbestimmen
vorherberechnen
vorher
Vorhemdchen
Vorhemd
Vorherbestimmung
Vorherbezahlung
vorhergehen
vorhergesehen
vorherig