vorhersagen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungvor-her-sa-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungvorhersagen
Wortbildung mit ›vorhersagen‹ als Erstglied: ↗vorhersagbar  ·  mit ›vorhersagen‹ als Grundform: ↗Vorhersage
eWDG, 1977

Bedeutung

über Künftiges etw. aufgrund der Kenntnis von Zusammenhängen oder aufgrund einer Vermutung, Ahnung aussagen, etw. im Voraus ankündigen
Beispiele:
ich wage nicht vorherzusagen, wie die Beratungen ausgehen werden
er hatte uns die Folgen vorhergesagt
das Wetter vorhersagen

Thesaurus

Synonymgruppe
ankündigen · ↗orakeln · ↗prognostizieren · ↗prophezeien · ↗prädizieren · ↗voraussagen · vorhersagen · ↗wahrsagen · ↗weissagen  ●  eine Prognose aufstellen  variabel · ↗augurieren  geh., bildungssprachlich, selten, lat.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
abschätzen · ↗schätzen · ↗vermuten · ↗vorausberechnen · vorhersagen · ↗vorhersehen  ●  hypothetisieren  fachspr. · ↗prognostizieren  geh. · ↗präsumieren  geh.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
verheißen · vorhersagen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyst Anstieg Ausgang Beben Demoskop Erdbeben Experte Fachleute Frühjahrsgutachten Gewitter Herbstgutachten Kopf-an-Kopf-Rennen Meinungsforscher Meinungsumfrage Meteorologe Niederschlag Plus Regenfall Schneefall Steuerschätzer Umfrage Volkswirt Wachstum Wetter Wetterbericht Wetterdienst Wirtschaftsforschungsinstitut exakt zuverlässig Ökonom

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorhersagen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ihn war alles miteinander verbunden, war logisch, ließ sich erklären, manchmal sogar vorhersagen.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2002
Wie stark die Preise fallen werden, wage ich jetzt nicht vorherzusagen.
Der Tagesspiegel, 15.04.2002
Jetzt hast du dich zu bewähren, jetzt beginnt dein wirklicher Kampf, und du kannst nicht vorhersagen, wie du aus ihm gehen wirst.
Rubiner, Ludwig: Die Erneuerung. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 16913
Man könnte auch genau umgekehrt vorgehen, nämlich zu jedem Kriteriumwert einen entsprechenden Testwert "vorhersagen" zu wollen.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 462
Man sagte, er wäre nach dem blutigen Dezember wieder der freundliche Herr gewesen, als den man ihn vorher jahrzehntelang gekannt.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 425
Zitationshilfe
„vorhersagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorhersagen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorhersagegebiet
Vorhersage
Vorhersagbarkeit
vorhersagbar
vorherrschen
vorhersehbar
Vorhersehbarkeit
vorhersehen
vorheucheln
vorheulen