Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

vorlesungsfrei

Grammatik Adjektiv
Worttrennung vor-le-sungs-frei
Wortzerlegung Vorlesung -frei
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
während der vorlesungsfreien Zeit half der Student im väterlichen Betrieb aus

Typische Verbindungen zu ›vorlesungsfrei‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorlesungsfrei‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorlesungsfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits gestern ist dort die vorlesungsfreie Zeit zu Ende gegangen. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2000]
In der vorlesungsfreien Zeit arbeiten die deutschen Professoren 49 Stunden. [Der Tagesspiegel, 05.06.2003]
Denn in der vorlesungsfreien Zeit setzt der große Run auf die knappen Plätze ein. [Der Tagesspiegel, 24.07.1997]
In Jobs, die auf die vorlesungsfreie Zeit beschränkt sind, kann ohne Einschränkungen gearbeitet und verdient werden. [Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02]
In der vorlesungsfreien Zeit toben in der juristischen Bibliothek die Verteilungskämpfe. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.1996]
Zitationshilfe
„vorlesungsfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorlesungsfrei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorlesen
vorlehnen
vorlegen
vorleben
vorlaut
vorletzt
vorleuchten
vorliebnehmen
vorliegen
vorlings