vornüberneigen

Grammatik Verb
Worttrennung vorn-über-nei-gen
Wortzerlegung  vornüber- neigen

Verwendungsbeispiele für ›vornüberneigen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Balla stand vornübergeneigt, hatte den Hut angriffslustig in den Nacken geschoben.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 137
Da sind „Die Ährenleserinnen“, drei Frauen vornübergeneigt im abgemähten Feld, mit dem Boden blockhaft verwachsen.
Die Zeit, 05.12.1975, Nr. 50
Eilig alarmierte norwegische Piloten schlossen zu Lehnerts Flugzeug auf und sahen den Major vornübergeneigt im Cockpit sitzen.
Die Zeit, 01.04.1983, Nr. 14
Er stand vornübergeneigt und schob in fieberhafter Eile eine neue Patrone in den Lauf.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 75
Zitationshilfe
„vornüberneigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorn%C3%BCberneigen>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vornüberkippen
vornüberfallen
vornüberbeugen
vornüber-
vornüber
vornübersinken
vornweg
vorolympisch
vorordnen
Vorort