vorschweben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungvor-schwe-ben (computergeneriert)
Wortzerlegungvor-schweben
eWDG, 1977

Bedeutung

etw., jmd. schwebt jmdm. vorjmd. sieht etw., jmdn. in Gedanken vor sich, hat etw., jmdn. im Sinne
Beispiele:
ihm schwebt ein bestimmtes Ziel, eine große Aufgabe vor
den jungen Leuten schwebte eine solche Wohnung, Einrichtung (als Wunsch) vor
für diese Stellung schwebt mir eine Person mit entsprechenden Fachkenntnissen vor
eine Entscheidung, wie sie ihr vorschwebte, war nicht zu erwarten

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) vorschweben · ↗(sich) vorstellen · denken an · im Sinn haben

Typische Verbindungen zu ›vorschweben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Art Endziel Fernziel Größenordnung Gründer Gründervater Gründungsvater Ideal Idealfall Initiator Komponist Macher Modell Planer Synthese Verschmelzung Vision Visionäre Vorbild Wissenschaftsrat Wunschbild dabei einst mittelfristig offenbar offensichtlich schweben ursprünglich vielmehr wohl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorschweben‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorschweben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr schwebte dem Vernehmen nach eine Kooperation vor, die durch einen Tausch von Vermögenswerten festgezurrt werden sollte.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2003
Wie schwebtest du mir vor, da ich es nachzeichnen konnte?
Der Tagesspiegel, 03.11.1999
Dem schwebte damals schon so etwas vor, wie wir es jetzt verwirklicht haben.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 188
Aber schwerlich hat der Generation um 200 schon eine derartige Lösung vorgeschwebt.
Hoffmann, Wilhelm: Roms Aufstieg zur Weltherrschaft. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8951
Den kämpfenden Gruppen schweben partikuläre Ziele vor; von dem Ergebnis, das letzten Endes gemeint ist, haben sie kein Bewußtsein, sie kämpfen blind.
Steinbach, E.: Emanzipation. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7624
Zitationshilfe
„vorschweben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorschweben>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorschwärmen
vorschützen
Vorschusszinsen
Vorschusszahlung
vorschussweise
vorschwindeln
Vorsegel
vorsehen
Vorsehung
vorsetzen