vorsorgen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung vor-sor-gen
Wortzerlegung  vor- sorgen
Wortbildung  mit ›vorsorgen‹ als Erstglied: vorsorglich
eWDG

Bedeutung

vorausschauend, im Voraus (für etw., jmdn.) sorgen, sorgsame Vorbereitungen treffen
Beispiele:
er hatte beizeiten vorgesorgt
man muss für die nächsten Wochen, für den Winter vorsorgen
die vorsorgende Gesundheitspflege

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
(sich) versichern · eine Versicherung abschließen · in eine Versicherung eintreten · vorsorgen
Assoziationen
Synonymgruppe
(einer Sache) zuvorkommen · (etwas) vorsehen · (sich) absichern gegen · (sich) vorbereiten (auf) · Vorkehrungen treffen (gegen) · Vorsichtsmaßnahmen ergreifen (gegen) · Vorsorge treffen (gegen) · vorsorgen (für)  ●  (einer Sache) vorbeugen  Hauptform · vorbauen  fig.
Assoziationen
  • (etwas) gar nicht (erst) so weit kommen lassen · (etwas) schon im Ansatz unterdrücken · (etwas) schon im Vorfeld abblocken · (etwas) von vornherein unterbinden · (gar) nicht (erst) aufkommen lassen · (gar) nicht (erst) einreißen lassen  ●  (etwas) im Keim ersticken  fig., Hauptform · den Anfängen wehren  geh.

Typische Verbindungen zu ›vorsorgen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorsorgen‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorsorgen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur muss sie für alle diese Fälle jetzt individuell vorsorgen.
Der Tagesspiegel, 10.12.1999
Aber auch die müssen mit erteilten Aufträgen schon weit vorgesorgt haben.
Die Zeit, 21.03.1957, Nr. 12
Aber es sei Pflicht gerade dieser Generation, für die Zukunft vorzusorgen.
Nr. 89: Gespräch Kohl mit Jaruzelski vom 12. November 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 28412
So war vorgesorgt, daß die Studenten nicht einseitig würden und die Professoren nicht nur Spezialschüler zögen.
Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 3232
Auch Balla hatte vorgesorgt, das Kofferradio mitgenommen und um den Hals gehängt.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 976
Zitationshilfe
„vorsorgen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorsorgen>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorsorgemediziner
Vorsorgemaßnahme
Vorsorgegedanke
Vorsorgeeinrichtung
Vorsorgeaufwendung
Vorsorgepauschale
Vorsorgeprinzip
Vorsorgeuntersuchung
Vorsorgevollmacht
vorsorglich