vorstellbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung vor-stell-bar
Wortzerlegung  vorstellen -bar
Wortbildung  mit ›vorstellbar‹ als Letztglied: unvorstellbar
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von vorstellen (2)
Beispiele:
kaum, schwer vorstellbare Anstrengungen, Ausmaße
eine solche Entwicklung ist nicht vorstellbar
dieser Vergleich macht die Zusammenhänge für uns leichter vorstellbar

Thesaurus

Synonymgruppe
(durchaus) möglich · (etwas) nicht ausschließen können · (so etwas) passiert · denkbar · die Möglichkeit besteht · im Bereich des Möglichen (liegen) · nicht ausgeschlossen · nicht auszuschließen · vorstellbar  ●  (so etwas) soll's geben  ugs., ironisch · drin  ugs. · erdenklich  geh. · gut möglich  ugs. · kann (schon) sein  ugs. · kann doch sein?  ugs. · kann gut sein  ugs. · kann ja (vielleicht) sein  ugs. · kann vorkommen  ugs. · soll vorkommen  ugs. · wäre nicht das erste Mal  ugs.
Assoziationen
  • man glaubt es nicht (aber) · man will es kaum glauben · unglaublich (aber)  ●  Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich.  ugs., Spruch · Kaum zu glauben, aber amtlich.  ugs., Spruch · Man hat schon Pferde kotzen sehen (, direkt vor der Apotheke).  ugs., Spruch · Man soll das (ja) kaum für möglich halten!  ugs., ironisierend · Sachen gibt's ...  ugs. · Sachen gibt's, die gibt's gar nicht!  ugs. · Was es nicht alles gibt!  ugs., Spruch · Was sagt man dazu!?  ugs. · Wirklich erstaunlich.  ugs. · kaum zu glauben, aber wahr  ugs.
  • annehmbar · denkbar · ernst zu nehmen · erwartbar · glaubhaft · vermutbar  ●  glaubwürdig  Hauptform
  • (ist) möglicherweise (so) · kann (sein) · kann sein, kann nicht sein · mag (sein) · möglich (sein)
  • kann (schon) sein · könnte sein · mag sein · nicht ausgeschlossen · schon möglich · vielleicht  ●  (da) könntest du recht haben  ugs., Spruch
  • ausführbar · denkbar · durchführbar · gangbar · in greifbare Nähe rücken · leistbar · machbar · möglich · realisierbar · schaffbar · zu machen · zu schaffen  ●  erreichbar  Hauptform · drin  ugs. · erfolgswahrscheinlich  geh. · lösbar  ugs. · viabel  geh., akademisch, selten
  • (dort) vertreten sein · bestehen · existieren · geben (es gibt / es gab ...) · sein · sich befinden · vorhanden sein · vorkommen · vorliegen  ●  lauern (Gefahren)  fig. · da sein  ugs.
  • (mal) überlegt · angedacht · in Betracht gezogen · vage in Aussicht gestellt  ●  beiläufig angesprochen  variabel
Synonymgruppe
begreiflich · vorstellbar

Typische Verbindungen zu ›vorstellbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorstellbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorstellbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorstellbar wäre, eine solche Verbindung im kommenden Jahr zu etablieren.
Die Welt, 19.04.2005
Die Folgen sind kaum vorstellbar, wenn einige infiziert gewesen wären.
Der Tagesspiegel, 19.03.2002
Eine Welt, in der das vergessen wird, ist nicht vorstellbar.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 195
Daß er es je anderen gegenüber aussprechen konnte, war nicht vorstellbar.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 197
Nur in ihm hat es sie gegeben und nur in seinem Rahmen ist sie überhaupt vorstellbar.
Heuß, Alfred: Herrschaft und Freiheit im griechisch-römischen Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 25383
Zitationshilfe
„vorstellbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorstellbar>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorstehhund
Vorsteherdrüse
Vorsteher
vorstehend
vorstehen
vorstellen
vorstellig
Vorstellung
Vorstellungsart
Vorstellungsbild