vorzaubern

GrammatikVerb
Worttrennungvor-zau-bern
Wortzerlegungvor-zaubern
eWDG, 1977

Bedeutung

jmdm. Zauberkunststücke vorführen
Beispiel:
wir staunten, was er uns an diesem Abend alles vorzauberte
übertragen jmdm. etw. vorspiegeln, etw. wie durch Zauberei vor jmdm. entstehen lassen
Beispiele:
diese Dichtung zaubert uns eine Märchenwelt vor
seine Phantasie hatte ihm das alles nur vorgezaubert

Typische Verbindungen zu ›vorzaubern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

was zaubern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorzaubern‹.

Verwendungsbeispiele für ›vorzaubern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dessen Hilfe werden ihm Firmenzeichen oder andere Dinge vorgezaubert.
Die Zeit, 18.02.1957, Nr. 07
Mit acht Jahren verlor sie den Vater, der dem Kind ein Schlaraffenland vorgezaubert hatte.
Die Zeit, 06.07.1984, Nr. 28
Da fuhr ein Clown mit dem Fahrrad rum und hat den Kindern was vorgezaubert.
Bild, 01.12.1998
Anschließend zauberten die Gastgeber mit flinken, flüssigen Kombinationen den Italienern modernen Fußball vor.
Die Welt, 05.04.2002
Wenn Acimovic da auf der großen "Fußball-Messe" erst mal so richtig vorzaubert, hat Hamburg keine Chance mehr, den Spielmacher zu bekommen.
Bild, 19.03.2002
Zitationshilfe
„vorzaubern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorzaubern>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorzählen
vorwurfsvoll
vorwurfsfrei
Vorwurf
Vorwuchs
Vorzeichen
vorzeichnen
Vorzeichnung
vorzeigbar
vorzeige-