Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

vorzeigbar

Grammatik Adjektiv · Komparativ: vorzeigbarer · Superlativ: am vorzeigbarsten
Aussprache [ˈfoːɐ̯ʦaɪ̯kbaːɐ̯]
Worttrennung vor-zeig-bar
Wortzerlegung vorzeigen -bar
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

umgangssprachlich den Ansprüchen, die gestellt werden, genügend und sich daher ohne weiteres vorzeigen lassend
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein vorzeigbarer Erfolg, Kandidat, Fortschritt, Zustand, Gewinn; eine vorzeigbare Bilanz, Persönlichkeit, Leistung; ein vorzeigbares Resultat, Ergebnis, Beispiel, Produkt, Projekt, Programm
mit Adverbialbestimmung: halbwegs, durchaus, kaum, international vorzeigbar
als Adverbialbestimmung: vorzeigbar aussehen
als Prädikativ: als vorzeigbar gelten
Beispiele:
Die Bahn hat sich viel Zeit gelassen mit einer eigenen iPhone‑Anwendung. Dafür ist das Ergebnis umso vorzeigbarer: Das Programm sucht Zugverbindungen heraus, zeigt Verspätungen und Umgebungskarten an. Das funktioniert sogar mit dem öffentlichen Nahverkehr. [Welt am Sonntag, 18.04.2010]
Derzeit sieht es allerdings so aus, als ob das Umweltministerium zwar bereit ist, eine insektenfreundlichere Landwirtschaft zu fördern. Das Forschungsministerium ist aber deutlich zurückhaltender, wenn es um die Förderung wissenschaftlicher Projekte zum Thema geht. Das wäre jedoch dringend nötig – auch wenn es nicht so schnell vorzeigbare Erfolge geben wird. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.2018]
Vorerst sollten nur wagemutige Naturen die als Alpha 3 bezeichnete Vorabversion [des Mobil-Browsers] auf ihre Handys loslassen. Noch länger werden Besitzer von Android‑Handys warten müssen. Die Entwicklung für diese Plattform befindet sich offenbar noch im frühen Selbstfindungsstadium, hat noch zu keinem vorzeigbaren Resultat geführt. [Der Spiegel, 01.02.2010 (online)]
Aber wen und was hätten die Macher [des Filmfestivals] von Cannes denn mit einer Einladung in den Wettbewerb adeln sollen? Die vorzeigbarsten Filme hat sich unlängst die Berlinale geschnappt, und die deutschen Kinostarts der kommenden Monate versprechen keinen Titel, der für die Königsdisziplin des Weltfilmfestivals in Frage kommen würde. [Der Tagesspiegel, 21.05.2002]
Der ehemalige Finanzsenator und heutige Treuhand‑Vorständler gilt als »vorzeigbar«[,] soll heißen: Im Gegensatz zu Möllemann [dem vorherigen Minister] werde Rexrodt von Führungskräften der deutschen Wirtschaft als politischer Gesprächspartner akzeptiert. [Berliner Zeitung, 05.01.1993]
Beispiele:
Reichtum ist nicht mehr peinlich? Das hat einerseits mit dem Siegeszug des Finanzmarktkapitalismus zu tun, mit objektiv gestiegener Ungleichheit. Mehr Personen sind wirklich reich, Luxus wird vorzeigbarer, an die Stelle von Leistung als Kriterium sozialer und öffentlicher Akzeptanz tritt zunehmend der Erfolg. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.2016]
[Die Eheleute] hängen an ihrem Heim in Bochum‑Hofstede. Es ist der Ertrag ihrer beider Arbeitsleben. Und der gemauerte Beweis, dass ein Industriearbeiter im Ruhrgebiet es in den vergangenen Jahrzehnten zu vorzeigbarem Wohlstand bringen konnte. [Die Zeit, 07.03.2013]
Hinter der Bande oder auch nach einem Spiel wird [der Eishockey- Bundestrainer] Zach für seine polternden Auftritte geliebt und gefürchtet – zuweilen wohl auch gehasst, aber dafür gibt es keinen in der Öffentlichkeit vorzeigbaren Beleg. [Der Tagesspiegel, 26.04.2003]
Was ist mit Wahlanfechtungen? Es ist schlicht nicht akzeptabel, dass die Experten, die die Server [der Wahlmaschinen] bedienen, versichern, alles gehe mit rechten Dingen zu. Diesen Beweis müssen sie antreten können, und zwar in einer Weise, die die Wähler verstehen können. Ohne vorzeigbare Stimmzettel dürfte das allerdings unmöglich sein. [C’t, 2001, Nr. 9]
Die Liebe ist das alles zusammenfassende Korrelat des unendlich über sich hinausweisenden Sinnpotentials menschlicher Existenz. Hier bedarf es keiner empirisch und experimentell vorzeigbarer Beweise. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) sehen lassen können (mit) · gesellschaftsfähig  ●  vorzeigbar  Hauptform · anständig  ugs. · präsentabel  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›vorzeigbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorzeigbar‹.

Zitationshilfe
„vorzeigbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vorzeigbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorzeichnen
vorzaubern
vorwölben
vorwärtsweisend
vorwärtsweisen
vorzeige-
vorzeigen
vorzeiten
vorzeitig
vorzeitlich