wärmebeständig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwär-me-be-stän-dig
WortzerlegungWärme-beständig
eWDG, 1977

Bedeutung

beständig, formbeständig bei Einwirkung von Wärme
Beispiel:
wärmebeständiges Plastik

Verwendungsbeispiele für ›wärmebeständig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tagliatelle Carbonara sind bei ihm nudelförmige Streifen aus wärmebeständigem Trüffelgelee, die mit der klassischen Ei-Speck-Sauce kombiniert werden;
Der Tagesspiegel, 05.06.2003
Wir wissen, daß im Körper dieser Tiere eine wärmebeständige eiweißartige Substanz gebildet wird, das Luciferin.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 280
Zitationshilfe
„wärmebeständig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/w%C3%A4rmebest%C3%A4ndig>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wärmebelastung
Wärmebehandlung
wärmebehandeln
wärmebedürftig
Wärmebedarf
Wärmebeständigkeit
Wärmebett
Wärmebilanz
Wärmebild
Wärmebildkamera