wärmeisolierend

Alternative SchreibungWärme isolierend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungwär-me-iso-lie-rend ● Wär-me iso-lie-rend
formal verwandt mitisolieren
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele für ›wärmeisolierend‹, ›Wärme isolierend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darüber hinaus wirkt die Randschichtung von nicht brennbarem Gemisch wärmeisolierend.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2001
Die Zahl charakterisiert die thermoelektrischen Effekte und berücksichtigt, dass künftige thermoelektrische Materialien wärmeisolierende Eigenschaften aufweisen müssen.
Die Welt, 16.01.2004
Sie besteht aus einem 55 Zentimeter dicken, extrem wärmeisolierenden Styropor-Polyurethan-Sandwich, das durch Faserbeton stabilisiert wird.
Die Zeit, 21.01.2013, Nr. 03
In wärmeisolierenden Neoprenanzügen und mit Helmen stürzen sich die Wagemutigen in tiefe Schluchten.
Bild, 17.07.2000
Das eingeklemmte Scheibchen verursacht einen wärmeisolierenden Luftkeil zwischen Prozessor und kühlendem Aluminium, der mit Unmengen an Wärmeleitpaste zugekleistert werden muß.
C't, 1994, Nr. 5
Zitationshilfe
„wärmeisolierend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/w%C3%A4rmeisolierend>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wärmeisolation
Wärmehaushalt
Wärmehalle
Wärmegrad
Wärmegewitter
wärmeisoliert
Wärmekapazität
Wärmekissen
Wärmekraftmaschine
Wärmekraftwerk