würzen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungwür-zen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›würzen‹ als Erstglied: ↗Würzfleisch · ↗Würzkraut · ↗Würzung
 ·  mit ›würzen‹ als Letztglied: ↗abwürzen · ↗durchwürzen · ↗überwürzen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
etw. mit Würze versehen
a)
Speisen, Getränke schmackhaft machen
Beispiele:
den Braten mit Pfeffer, Paprika würzen
die Suppe ist zu stark gewürzt
ein scharf gewürztes Ragout
ein schwach gewürzter Wein
b)
die Luft mit Wohlgeruch erfüllen
Beispiel:
Denn Kräuter würzten die Luft [H. MannJugend Henri Quatre6,18]
2.
übertragen etw. angenehm, reizvoll machen
Beispiele:
der Redner würzte seinen Vortrag mit ausgewählten Zitaten
ein stark gewürzter (= gepfefferter) Scherz, Witz
Humor würzt das Leben [SpoerlFeuerzangenbowle237]

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschmack geben · ↗abschmecken · würzen
Synonymgruppe
Aroma geben · Duft schenken · Geschmack verleihen · ↗aromatisieren · ↗parfümieren · würzen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anekdote Chili Curry Ingwer Knoblauch Koriander Kraut Kümmel Majoran Meersalz Muskat Muskatnuss Paprika Petersilie Pfeffer Prise Rosmarin Salz Zimt Zitronensaft Zucker ablöschen anbraten beträufeln braten dünsten garen nachwürzen salzen überwürzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›würzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn beim Lunch in diesem Pub war er mit seiner Frau über die Frage aneinander geraten, mit was für einer Soße das Essen gewürzt war.
Die Welt, 26.10.2002
Wenn er formuliert ist, werden sie wieder ihre Reden damit würzen können.
Die Zeit, 17.04.1981, Nr. 17
Womit war das Gulyas gewürzt, womit war die Luft durchwirkt?
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 20
Sie sprechen stets mit einem gewinnenden Lächeln, manchmal gewürzt mit feinsinnigem Humor.
Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 74
Und drüben im Hof geht der Tag seinen Gang in hurtigem Schaffen, gewürzt mit Lachen und Scherzen, mit Essen und Trinken.
Christ, Lena: Madam Bäurin. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4624
Zitationshilfe
„würzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/würzen>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wurzelzwerg
Wurzelziehen
Wurzelzeichen
Wurzelwort
Wurzelwerk
Würzfleisch
würzig
Würzigkeit
Würzkraut
Würzlein