Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wachsweich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wachs-weich
Wortzerlegung Wachs weich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
weich wie Wachs
2.
oft abwertend
a)
ängstlich und sehr nachgiebig, gefügig
b)
keinen fest umrissenen Standpunkt, keine eindeutige, feste Haltung erkennen lassend

Thesaurus

Synonymgruppe
leicht beeinflussbar · leicht zu beeinflussen · lenksam · nachgiebig · wachsweich  ●  weich wie Wachs  ugs. · wie ein (schwankendes) Rohr im Wind  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
konturlos · ohne Haltung  ●  butterweich  abwertend, fig. · wachsweich  abwertend, fig. · windelweich  abwertend, fig.
Assoziationen
  • (einen) Eiertanz aufführen · (sich) nicht entscheiden können (zwischen) · (sich) nicht festlegen (wollen) · Eiertänze vollführen · Festlegungen vermeiden · sich nicht festnageln lassen  ●  unentschlossen sein  Hauptform · herumeiern  ugs. · herumtun  ugs. · hin- und hergerissen sein  ugs. · schwanken (zwischen)  ugs.
  • (jegliche) Festlegung(en) vermeiden · (sich) nicht festlegen · keine vorschnelle Entscheidung treffen  ●  (sich) alle Türen offen halten  fig.

Typische Verbindungen zu ›wachsweich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wachsweich‹.

Verwendungsbeispiele für ›wachsweich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den anstehenden Verfahren dürfe es nicht zu "wachsweichen Vergleichen" kommen. [Der Tagesspiegel, 31.08.2000]
Sie räkelt sich wohlig und schnurrt mit Genuss, sie gurrt kokett und sie schmeichelt den Männern, die nicht anders können, als wachsweich dahinzuschmelzen. [Der Tagesspiegel, 28.02.2005]
Sie hätten sich bei 80 Grad als zu wachsweich erwiesen, sagt Mathis. [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Diese wachsweiche Haltung stieß auf heftige Kritik bei den anderen Naturschutzverbänden. [Die Zeit, 28.02.1992, Nr. 10]
Vernünftige Ideen kamen mitunter nur als wachsweiche Empfehlungen ins Gesetz. [Die Zeit, 20.09.1991, Nr. 39]
Zitationshilfe
„wachsweich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wachsweich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wachstumsträchtig
wachstumsstark
wachstumsorientiert
wachstumshemmend
wachstumsfördernd
wachsweiß
wachthabend
wackelig
wackeln
wacker