Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wahrnehmungsfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wahr-neh-mungs-fä-hig
Wortzerlegung Wahrnehmung -fähig
Wortbildung  mit ›wahrnehmungsfähig‹ als Erstglied: Wahrnehmungsfähigkeit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ein Wahrnehmungsvermögen besitzend

Typische Verbindungen zu ›wahrnehmungsfähig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wahrnehmungsfähig‹.

Verwendungsbeispiele für ›wahrnehmungsfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus diesem Signalwandlungsprozeß resultiert die gesamte Kenntnis eines wahrnehmungsfähigen Organismus über die Eigenschaften seiner Umgebung im gegebenen Moment. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 192]
Kommissar Zwickl kann seinen Abscheu kaum verbergen: 'Die Frau war kaum wahrnehmungsfähig. [Süddeutsche Zeitung, 08.11.1994]
Zitationshilfe
„wahrnehmungsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wahrnehmungsf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wahrnehmen
wahrnehmbar
wahrmachen
wahrlich
wahrheitswidrig
wahrsagen
wahrsagerisch
wahrschauen
wahrscheinlich
waid-